Blog Theme finden. Viele Blogger kennen das. Die gute alte Theme-Suche. Welches Theme passt zu mir? Welche Blogs sind mir selbst aufgefallen? Wie kann ich das in etwa genauso bewerkstelligen? Was kann man übernehmen? Und welche Plugins sind sindvoll bzw. welche Plugins hat der Blogger/die Bloggerin da benutzt?

Je besser die Informationen, desto besser am Ende auch das Ergebnis einer „Blog-Erscheinung.“ Und mal unter uns: Die meisten Blogs dort draußen sehen miserabel und null authentisch aus. Eine Einheitsmasse an vordefinierten Baukästen und Co. Das geht doch schöner liebe Blogger/innen!

Dafür gibt es aber-tausende Themes; kostenlos wie kostenpflichtig. Mann muss sie nur finden. Hier und da habe ich lange gesucht, unzählige Themes schon selbst teuer erkauft- um am Ende zu merken: Das ist nichts für mich. Das will ich Euch ersparen, wenn Euch schon ein richtig guter Blog bereits im Kopf rumschwirrt, den Ihr kennt & ähnlich aufziehen wollt.

Hier ein kleiner Wegweiser für Euch, wie Ihr vorgehen könnt, um das beste WordPress Theme für Euch herauszufiltern – es gibt da nämlich einen Trick auf den ich gestossen bin…
Und dieser Trick ist so simpel wie das Amen in der Kirche – die Seite heisst wpthemedetector.com

Hier mal ein kleiner Screenshot für Euch…

Wirklich einfach dort mal Eure(n) Lieblingsblog(s) eingeben & schon erhaltet Ihr gezielte Infos, welches Theme das ist, wo Ihr es kaufen könnt & vor allem – welche Plugins diese/r Blogger/in benutzt. Bei meinen Abfragen hat es bis jetzt immer funktioniert und hat mir immense Informationen geliefert.

Mit diesem kleinen Blogger-Profi-Tipp entlasse ich Euch in den heutigen Mittwoch. Habt Ihr noch weitere Tipps & Tricks? Dann lasst es mich wissen…