Gezwitscher im Weißen Haus: Der Chef des Internetkurznachrichtendienstes Twitter, Dick Costolo, wird US-Präsident Barack Obama künftig in Fragen der Sicherheit im Internet beraten. Auch den für die Firmensicherheit beim Softwarekonzern Microsoft verantwortlichen Scott Charney berief Obama in das Komitee für die Sicherheit der Telekommunikation, wie das Weiße Haus mitteilte.

Des Weiteren seien der Chef des auf IT-Sicherheit spezialisierten Unternehmens McAfee, David DeWalt, und Lisa Hook von der Firma Neustar berufen worden. Obama erklärte, er sei „stolz, solche beeindruckenden Männer und Frauen für diese wichtigen Posten benennen zu können“. „Ich danke ihnen, dass sie der Regierung ihr gewaltiges Talent zur Verfügung stellen“, fügte er hinzu.

Quelle : news.at

Wir denken :

So ist das also… zuerst wird der G8 Gipfel mit Mark Zuckerberg“ inszeniert“; nun wird der Erschaffer von Twitter ins „Sicherheitsteam“ abberufen – alles nur eine Kampagne der US- Regierung ? Oder ein ganz großer Deal auf dem Rücken der User? Was steckt dahinter? Nur eine geschickte PR oder mehr?

Stimmen in Deutschland würden laut werden, wenn die Macher von StudiVZ und Konsorten plötzlich auch unsere deutschen Politiker zu den „Fragen der Sicherheit“ beraten und „leiten“ würden. Zu welchem Zweck und in welchem Interesse eigentlich? Noch ist es ja in Deutschland nicht so weit …