Zehn neue Zitat Fundstücke aus der englischsprachigen Welt, zum nachdenken und schmunzeln. Frisch übersetzt und verzehrbereit. Lasst es euch schmecken!

1. Der Unterschied zwischen PR und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris Brogan, Author von Trust Agents )

2. Linked In ist für Menschen die du kennst. Facebook für Menschen, die du mal kanntest und Twitter für Menschen, die du kennenlernen möchtest. (Unbekannt)

3. Twitter ist ein toller Ort, um der Welt zu zeigen was du denkst, bevor du die Gelegenheit hattest, darüber nachzudenken. (Chris Pirilio)

4. Hör auf Fans, Follower und Blog-Abonnenten wie Kronkorken zu zählen. Denk lieber darüber nach, was du durch und mit der Community zu erreichen hoffst, die sich für das interessiert, was du tust. (Social Media Today )

5. Prinzipiel kannst du von einem ausgehen: Je mehr Menschen über sich erzählen, umso mehr werden andere in der Community über sie erfahren und sich mit ihnen identifizieren. (Social Media Today )

6. Social Media ist wie Teenager-Sex. Jeder will es machen. Niemand weiß wirklich wie es geht. Wenn man dann damit fertig ist, ist man überrascht, dass es nicht besser war. (Unbekannt)

7. Mir ist klar geworden, dass dir jeder erzählt, dass Social Media ein Einhorn ist. Aber vielleicht ist es nur ein Pferd? (Jay Baer) (Anm. d. Red: „Es ist ein Esel!!!!“ – ASDF  ;-))

8. Social Media ist der ultimative Kanarienvogel in der Kohlemine. (Jay Baer)

9. Ich sage gerne, dass Twitter wie eine Bar ist, Facebook wie ein Wohnzimmer und LinkedIn sowas wie die örtliche Handelskammer. (BSStoltz)

10. Wenn du Kunden im wahren Leben verärgerst, mag jeder von ihnen das 6 Freunden mitteilen. Wenn du Kunden im Internet unglücklich machst, können sie es 6.000 Freunden mitteilen. (Jeff Bezos, CEO at Amazon.com )