Die Tage sind düster. Die Menschen müde. Müde zu leben. Unzufrieden. Viele ziellos. Ziehen lieber Ihre Kreise und endlose Stunden in sogenannten „sozialen Netzwerken“ & der beste Freund ist das Smartphone & hunderte „virtuelle Freundesfreunde.“Die Welt lebt von Oberflächlichkeiten- von Vorurteilen. Gehör zu schenken und sich auf neues einzulassen- nicht so einfach im Einheitsbrei. Für viele unmöglich. Sie haben Ihren ganz ur-eigenen Horizont in der Sicht auf die Dinge verloren. Sie halten Ihre Welt für richtig und sogar noch „echt.“ Sollen sie doch…fragt sich nur wie lange.

Jene Menschen haben wirklich den Irrglauben, dass nur eine Plattform- auf der Sie alles bekommen – zum ewigen Glück; geschäftlich sowie privat führt. Dabei machen Sie aber existenzielle Fehler: 1. In der Masse unterzugehen 2. Unpersönlich zu werden und 3.Hierzu laut neuester Infografik in dem „sozialen Netzwerk“ regelrechter Spielball von Bedrohung zu sein! Schöner Schein, statt Sein….

Warten wir ein paar Jahre ab- bis es das große böse Erwachen gibt. Bis dahin sind alle Daten verkauft- alles persönliche offengelegt. Der gläserne Mensch keine Utopie mehr.

Wenn Oberflächlichkeiten und Ausbeutung nicht mehr zählen – dann hat der Mensch auch wieder etwas gewonnen:

Selbstachtung und den Umgang mit sich selbst! Freundlichkeit und Frieden statt Abwehrhaltung in einer vorgefertigten Tragödie.

Wir denken, dass es noch nicht zu spät ist! Ein Leben -ein echtes Leben(!). Ohne Datenausbeutung, ohne Ich- Aufgabe, ohne einer von vielen zu sein. Sich sehen – aufeinander zugehen & leben. Ehrlichkeit, Verlässlichkeit, Treue. So dass jeder gewinnt. Herzlich Willkommen im Freizeitcafe.