Alles ist momentan im Time-Fieber. Hier ein Kinofilm „In Time“, wo die Zeit rasend abläuft & Du Dir schnellstmöglichst neue beschaffen musst. Da die „Time-Line“, in der Du alles aufzeigen sollst, was in Deinem Leben so geschieht. Frag ich mich nur: Wenn die Timeline voll ist- lebt man dann wirklich? Wenn jeder Dein Erlebnis via gepostetem Foto sieht- war das Erlebnis im Endeffekt dann schöner? Irgendwie nicht- nur alle wissen es. Müssen es alle wissen, wenn ich mich gut fühle?

Komisches Gefühl- oder gar keins? Selbstbeweihräucherung und Fishing for Aufmerksamkeit/Compliments ist ja an der Tagesordnung auf Facebook und Co.- aber braucht der Mensch das wirklich in seiner Lebenszeit? Sind Erlebnisse, die privat bleiben nicht umso schöner?

Nun aber mal zur Überschrift- zur Timeline an sich:

Es gibt sie wohl längst schon… viele konnten sie wohl austesten- aber nur als updatebare Anwendung. Jedoch ist der offizielle Timeline-Start in diesem Jahr noch wohl eher unwahrscheinlich. Warum denn das eigentlich? Es wurde doch alles so großspurig angekündigt.

Hier der Hintergrund warum sie wohl erst nach dem 24.Januar 2012 (!) kommt :

Vor knapp 2 Monaten hatte Facebook auf der F8 Konferenz die Timeline für alle Nutzerprofile vorgestellt. „Beta-Testphase“ lautete es in der Verkündung & Rollout der Timeline sollte dann erst in den kommenden Wochen erfolgen. Seitdem kursierten viele Halb-Wahrheiten und immer wieder mögliche neue Starttermine dafür- jene konnten aber alle nicht eingehalten werden.

Technische Probleme? Nein! Hauptgrund für die Verzögerung sind genau genommen rechtliche Streitigkeiten mit timelines.com. Jener Prozess wurde schon vor einiger Zeit von Timelines angestoßen- und er zieht sich zu Facebooks Unmut mehr und mehr in die Länge. Alle, die also meinen, die echte Timeline schon zu haben – es sind nur „Tests“! Die Richter werden-womöglich am 24.Januar 2012 oder noch später entscheiden, wie es weitergeht.

Ein sehr geschätzter Experte auf diesem Gebiet aber- Herr Thomas Hutter- hat die Infos zur Timeline& was alles genau kommt, hier für Euch gut übersichtlich dargestellt :

Facebook: Funktionen und Einstellungen der Facebook Timeline (Chronik)

Mit all diesen Fakten sollt Ihr Euch nun aber einmal folgende Frage stellen : Ist die Timeline jetzt Freude auf Neues? Ist sie lebens- notwendig/ wichtig für Euer Leben? Was wäre wenn es Facebook nicht mehr gäbe-könntet Ihr auch ohne die „Time“ dort leben? Über Social Network 2 – den neuen Kinofilm- welcher sich genau mit dieser Thematik befasst, hatten wir hier ja schon im Blog berichtet.

Die Leute klagen immer „I have no time“ – but : hängen stundenlang im Monat vor Facebook& Social Media rum (ich meine privat-nicht beruflich, weil man „muss“). Das Gefälle ist groß – es gibt nichts dazwischen.

Dabei ist unsere „Lebens-Time“ doch das höchste Gut, welches wir haben, oder? Wir alle wollen doch etwas hinterlassen, für unsere Kinder eine bessere Welt machen, helfen, „bleiben“ in den Köpfen und Herzen der Leute. Ein jeder strebt danach- also hier der Aufruf : Fangt etwas mit Eurer Zeit an, statt sie sinnlos verstreichen zu lassen. Geht raus, trefft Euch& genießt vor allem die Zeit, die Ihr zusammen habt. Wenn man sich das nur mal vorstellt…Zeit…wir rauschen dahin durchs Weltall auf einer Kugel die sich dreht. Die heiße Sonne ganz in unserer Nähe. Der Einfluss vom Mond. Schwarze Löcher.

Jeden Tag kann es mit uns vorbei sein& unserer Zeit, die wir so schön vergeudet haben. Ihr habt keine Zeit? Doch die haben wir- macht das beste draus!

Ein schönes Wochenende wünscht das Freizeitcafe.