Die schöne Insel Norderney in der idyllischen Nordsee. Meine Oma fährt gerne hin. Und sie würde anstandslos und eher fragend an dem alten Badekarren mit der Aufschrift „Facebox“ vorbeigehen. Die Facebox ist eine sogenannte Casting-Box; in jener können die werten Inselgäste vor laufender Kamera Urlaubsgrüße in die Heimat loswerden & diese werden dann öffentlich gemacht auf dem Facebook-Profil der Insel Norderney.

Jedoch sieht sich der Betreiber mit dieser schönen Idee vom großen F bedroht. Schutzrechte- Verletzung! Kurdirektor W.Loth hat in allem Überfluss & im (Wohlwissen der Ähnlichkeit?) den Namen auch noch patentieren lassen. Allein diese „Kleinigkeit“ reicht Facebook:  In einem NDR-Bericht wurde jetzt untersagt, die „Facebox“ unter diesem Namen weiter zu betreiben.

Einspruch einerlegt beim Patentamt (dies ist so üblich & möglich bei Wortbild/Marken- eintragungen einige Monate) hat Facebook nun. Wir sind gespannt, wie der „Inselstreit“ um so ein kleines „Geplänkel“ weitergeht & ob der arme Betreiber bald eine 420 Seiten starke Verzichtserklärung unterzeichnen darf.. auf der anderen Seite steht natürlich auch der berechtigte Schutz einer Marke und deren Verwechslungsmöglichkeit.

Könnt Ihr den Ärger um diese „Hütte“ verstehen ?