Liebe Freizeitcafe-Leser, 2017 kommt! Ich habe ein bewegtes Jahr hinter mir. Ein Jahr mit tollen Ereignissen, Veränderungen, Verlusten, falschen Freunden, neuen Freunden, Neuanfängen, Rückschlägen und vielem vielem mehr. Zeit also einmal zurückzublicken mit und für Euch…

Hier im Blog sind im Jahr 2016 ganze 259 Artikel an den Start gegangen und die Reichweite konnte unter anderem mit der Eröffnung unseres Instagram-Kanals am 27.März 2016, dem dort bereits 1000sten Posting und knapp 1300 interessierten Abonnenten nochmals gesteigert werden. Auch unser Leserstamm blieb uns treu und so konnten wir im besten 3-Monats Ergebnis (zusammengefasst) auch einmal sage und schreibe 1.000.000 Leser verbuchen.

Das Blogdesign wurde im Laufe des Jahres 2016 immer professioneller, die Linie klarer, strukturierter. Daraufhin habe ich auch ein neues MEDIA KIT entworfen und diesmal zum verteilen an Partner auch in gedruckter Version verfügbar gemacht. Zudem entwarf ich mit Hilfe eines Unternehmensberaters einen neu-ausgerichteten Businessplan für die Erweiterung des Freizeitcafe über den Blog nun endlich hinaus & somit wurde dann auch unsere Freizeitcafe- Freizeit-Community am 1.6.2016 nun final ins Leben gerufen. Danke an Patrick und Murat dafür.

Der Weg dahin war jedoch mehr als hart und steinig – es wurde viel Geld von Dezember 2015 bis März 2016 verbrannt; einige Menschen enttäuschten mich sehr auf dem Weg zum Ziel, jene behielten beispielsweise ohne Leistung Gelder ein und andere Miseren…. – und dennoch erreichten wir die Eröffnung.

Wir haben es also durchgezogen in 2016; auch wenn viele nie so ganz daran glauben wollten: mit viel Fleiß, Arbeit, Durchhaltevermögen, Power & vor allem den richtigen Menschen erreichten wir das Ziel, die Freizeit-Community aufgebaut zu haben!

Dann startete der „kleine Vertrieb“ im August/September/Oktober mit anfänglichen Schwierigkeiten – auch dort wurde dann letztendlich auf die richtigen Menschen gesetzt und schlussendlich: 8 von 10 besuchten Locations und Freizeit-Einrichtungen empfinden unseren Service und unsere Leistung im Schnitt als sehr gut und vor allem nützlich. Die Idee Freizeitcafe kommt einfach-an.

Jenes hat mich natürlich sehr gefreut. Auch stand nun ein gut- aufgebautes Kundenverwaltungs- sowie Vertriebsprogramm dahinter, was die Arbeit wesentlich vereinfachte im Alltag. Auch die Mailings, Signaturen, Wordings und Co. wurden komplett auf den Kopf gestellt und verbessert: Vertriebspower pur!

Dementsprechend habe ich/haben wir bereits tolle Menschen, Orte, Feten und allerlei neues erfahren können in 2016. Vor allem aber wurden daraus richtig gute Kooperations-Partnerschaften geboren, die wir in 2017 noch ausbauen, vertiefen und weiter (auch miteinander) vernetzen wollen. Es stehen also so einige Highlights für und mit Euch an!

Dann ein Rückschlag im Monat November: Der Kredit für den weiteren Ausbau mit App und Co. kam nicht wie erwartet zustande. Woran das lag wurde hier im Blog heiß diskutiert. Deshalb musste nun ein umdenken stattfinden um das Freizeitcafe (auch ohne Kredit- was im übrigen echt befreiend wirkt 🙂 ) weiter schultern und vor allem an mehr Menschen und Partner vermarkten zu können.

Ganz nach dem Motto: Alles geht- nur der Frosch, der hüpft…müssen wir also langsam statt schnell weiter-wachsen und halt später hüpfen um (noch) mehr Menschen erreichen zu können . Ob Haupt-oder Nebenberuflich muss die Zeit entscheiden – bis dahin orientiert man sich hier einfach auf beides mit voller Motivation und positivem Antrieb.

Dafür klappte aber der Außendienst ab Oktober sehr gut:  Danke an Scholli für Deine Aufopferung. 2017 geht´s weiter mit voller Fahrt voraus!  Was sollte uns auch aufhalten? 🙂

Privat bin ich Onkel geworden und darüber sehr sehr glücklich. Ebenso darüber, dass bestehende Beziehungen vertieft und noch glücklicher/gefestigter sind im Laufe der Zeit. Auf solche Menschen kann man bauen! 2016 war ansonsten von vielen Krankheiten, OP´s und Rückschlägen/Verlusten beseelt – 2017 kann also nur besser werden!

2017 kommt. Was ich mir und Euch wünsche für 2017? 

„Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt…. Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort. Und es ist ihr egal wie stark du bist – sie wird dich in die Knie zwingen und dich zermalmen, wenn du es zulässt… Du und ich – und auch sonst keiner – kann so hart zuschlagen wie das Leben ! Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann… Es zählt bloß, wieviele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht…. Nur so gewinnt man ! Wenn du weißt was du wert bist , dann geh hin und hol es dir. Aber nur, wenn du bereit bist die Schläge dafür einzustecken ! Aber zeig nicht mit dem Finger auf andere und sag du bist nich da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr, oder sonst irgendjemandem. Schwächlinge tun das ! Und das bist Du nicht – DU bist besser!“

…habt Ihr es erkannt? Richtig: Ein eher kämpferisches Zitat aus Rocky Balboa für Euch.

Es geht aber auch besinnlicher:

Ich zipfle an den Wolken herum,
damit die Sonne durchs Fenster
in dein Herz, das hoffentlich vor
Freude hüpft, scheinen kann.

© Hanna Schnyders

In dem Sinne wünsche ich Euch allen für 2017:

Viel Mut, viel Gesundheit, viel Herz, wenig Wolken, viel Freude, viel Sonne, unglaublich schöne Momente und ganz viel Freizeit! Euer Christian vom Freizeitcafe.

Bildquelle: CCO Public Domain via Pixabay by geralt