Server- wir alle kennen Sie unter anderem als Hardware, auf dem Software gespeichert ist uvm. Auf andere Varianten gehe ich hier nicht ein-tut nichts zur Sache. Werft alles was Ihr kennt über Board & setzt die Segel: Denn jetzt kommt Zukunftsmusik! 🙂

Jedenfalls stehen Server- wie auch der, über den unsere Internetseite hier läuft, bisweilen auf dem Boden. Auf der Erde. Wo auch sonst?- kann man jetzt fragen. Berechtigt. Aber genau diesen Fakt stellen jetzt die Leute von Pirate Bay in Frage. Ist es auf unserem Globus vielleicht nicht „sicher“ genug? Man könnte doch die Server einfach in den Himmel schießen- in Form von Drohnen! Frei von jeder möglichen Serverabschaltungs-Drohung der Behörden. Das ultimative Projekt-so scheint es.

Wer jetzt gerade in Jubelstürme geraten ist: Komm runter. Deine Drohne ist noch gar nicht nach oben gestiegen- behalte also Dein Geld, lass stecken! Du kannst Dir leider noch keine geniale, „sichere Serverstelle“ anmieten- denn: das ganze ist nur eine Idee im Anfangs- Stadium.

Die Serverinfrastruktur nach oben zu bringen – mit weitreichender Funktechnik sowie GPS-Steuerung wäre nicht das Problem. Vorläufig gab Pirate Bay auf Ihrem Blog bekannt, dass sie sich nun diesbezüglich an erste Experimente wagen würden. Ein Raspberry Pi ( das ist ein kleiner Single-Board-Computer made in the UK) solls richten! Bringt der „kleine Raspberry“ die Menschen mit Ihrer Zukunftsvision ein Stückchen weiter? So sieht der kleine Racker übrigens aus:

Vielleicht werden wir es irgendwann wissen. Die Frage ist: Brauchen wir das? Zahlt jemand dafür? Und wer mal Reportagen im TV gesehen hat, der hat bestimmt auch etwas davon mitbekommen, dass es mit dem Weltraum um uns herum nicht so einfach ist. Irgendwas war doch da…mit Salz & Metall…oder war es Wasser & Metall? Good Luck Pirate Bay & Keep it Up!

Bis zu den Sternen & noch viel weiter! Endlose Glücksmomente- ähnlich wie diese technische Utopie hier- wünschen wir Euch liebe Leser am heutigen Dienstag! Kommt gut durch den Tag!

Euer Freizeitcafe-Team.