Wein- seit jeher etwas besonderes. Ob zur Abrundung des Festessens zu den Festtagen, für den Genuss zwischendurch oder als „Gesundmacher“ – qualitativer,guter Wein ist unendlich vielfältig. Manchmal gehört er zur gelungenen Freizeit einfach dazu – wie in einem Event, dass ich Euch heute einmal vorstellen will. Dort wurden ein paar ganz besondere Weine für Euch ausgegraben….

Anfang August und Anfang September fanden im Rahmen der Kampagne „Weine mit Stil“nämlich 2 große Sommeraktionen am Münchner Kulturstrand und im King Kamehameha Beach Club in Frankfurt/Offenbach für Weine aus Frankreich statt…

Jenes Eventvideo gibt Euch einen schönen Überblick dazu:

Wer will, kann sich hier noch weiterführende Infos zum Wein-Event einholen. Französische Weine jedenfalls schaffen es, die Besucher zu begeistern. 16.000 an der Zahl frönten diesem Event.

Unterschiedlichste Aromen, Farben, Regionen und Aktionspreise machen Freude – individuelle, personenbezogene Weinstile sowieso

Beim Beach Event war nämlich neben Videoblogger und Master-Sommelier Hendrik Thoma auch ein Stilomat zugegen. Und jenes Weinfreund- Vehicle funktionierte so:

Nach Beantwortung einer Frage in einem Fotoautomat erhielt der jeweilige Weinfreund ein witziges Porträtfoto mit einer Beschreibung des Weinstils, der zu ihm passt. Anschließend standen die Expertisen von Weinberatern sowie Frankreich-Experten hilfreich zur Seite – so dann konnte schnell der passende Wein zum eigenen Stil angeboten werden.

Jene waren in folgende 4 Wein- Stile aufgeteilt:

• Einfach & unkompliziert: Frankreich bietet für jeden Moment den unkomplizierten Tropen ohne Tamtam, ganz wie im letzten Urlaub.

• Bodenständig & authentisch: Frankreich steht für Tradition, Savoir-faire, Terroir und die persönliche Handschrift des Winzers.

• Glamour: Keine Frage, viele der weltweit berühmten Wein-Ikonen kommen aus Frankreich.

• Individuell & anders: Unzählige autochthone Rebsorten, experimentierfreudige und innovative Winzer: Frankreich bietet Überraschungen jenseits von jedem Mainstream. Was auch immer der Anlass sein mag, ein französischer Wein passt immer!

Jene spielerischen Akzente machen soch ein Event erst richtig groß

Bildquelle & Copyright: Sopexa Deutschland

Weitere werden wohl folgen – jedenfalls gingen diese Events bis Mitte Oktober weiter. Zahlreiche Weinhändler und Restaurants in München sowie Frankfurt & 3 Online-Shops an der Zahl veranstalten besondere Frankreichaktionen: Weinproben, spezielle Menus, attraktive Entdeckungsangebote. Das macht doch Lust auf mehr.

Was ich bis dato noch nicht wusste:

Bildquelle & Copyright: Sopexa Deutschland

  • Frankreich produziert ca. 20% der Weine weltweit – als eines der ältesten Wein-Anbaugebiete & damit zweit-größter Erzeuger nach Italien.
  • Jedes Anbaugebiet hat jeweils ein besonderes Merkmal in Besitz.
  • Es gibt 15 Anbaugebiete in Frankreich. Hierbei sind insbesondere der Bordeaux-Wein, der Burgund und der Champagner international hochrangig.
  • Rebsorten wie Chardonnay, Merlot oder Cabernet Sauvignon sind international führend.
  • Verborgene Rebsorten-Schätze sind folgende: Malbec, Colombard, Négrette oder Tannat.

Französische Weine stehen für Qualität und Stil –  deshalb kommt summa summarum die Werbeaktion „Weine mit Stil“ auch so gut an, denn Stil ist zeitlos und unvergänglich.

Kleine Zusatzinfo von mir, die immer zwischen Weiß-und Rotwein schwanken & hierbei Ihre Gesundheit im Auge haben:

Vor allem Rotwein gilt als „Gesundmacher“. Im Gegensatz zu Weißwein, der aus Saft gewonnen wird, nutzen Winzer für Rotwein die ganze Traube. Die Stoffe aus der Schale gehen nicht verloren. Und das kann auch für die Auswahl von französischen Weinen entscheidend sein. Kommt gut durch den Tag.