Märchen schreibt die Zeit….immer wieder neu & immer wieder dann, wenn man es in seinem Leben gerade nicht erwartet hat. Plötzlich ist man wieder erfüllt von guten Gedanken, Dingen auf die man sich freut, Pläne die man schmiedet, Vor-Freude und Genuss dem man sich hingeben will, diese tausenden Schmetterlinge die in Dir herumschwirren…und dann die Erkenntnis wie mit einem Hammerschlag: Das Herz steht in Flammen, man ist verliebt.

Das alles äußert sich- wenn ich meinen bisherigen Erfahrungsschatz dazu betrachte – oftmals nur in Kleinigkeiten, den zarten aber feinen Wesenszügen der anderen Person – mit der man so viel Glück verbindet. Der Hormoncocktail ist angerührt, die Fühler ausgestreckt, die Schwingen (die sonst vor Einsamkeit und Tristesse fast schon verkümmert waren) breiten sich wieder prächtig und voller (Vor-)Freude auf einen neuen Flug aus und „das Fell“ bekommt sozusagen „neuen Glanz.“ Man macht mehr aus sich, tanzt beflügelt durch die Welt & möchte diese regelrecht umarmen. Alltag ist anders, DAS ist etwas ganz besonderes zwischen UNS!

Natürlich besteht immer ein Risiko wenn man diesen „Höhenflug“- wie ich ihn jetzt mal nenne – begeht. Man ist sich halt nicht sicher, ob dieses „andere Herz“ genauso mit- schlägt, mit-geht, mit-lebt, mit-leidet und mit-bebt…. 

Aber gerade dazu habe ich von einer prominenten Person ein sehr treffendes & interessantes, ja wirklich geradezu passendes Zitat gefunden:

„Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit-das Geheimnis der Freiheit ist Mut.“ (Berthold Beitz)

Das Risiko muss man also eingehen, wenn man für sich Glück & Freiheit finden will. Mut sich zu öffnen gehört genauso dazu wie der Mut einen Neu-Anfang zu wagen. Denn: Jede Person ist anders, jede Geschichte, jedes Leben – warum also nicht genau dieser neuen Situation genau die Chance geben, die womöglich beste Lebens-Entscheidung zu werden. Ein Versuch ist es immer wert & nicht immer muss man aufwachen aus einer Geschichte, die einem letztendlich nur noch ein kleines, gebrochenes Herz am Ende darbietet. Denn nicht jeder/jede tritt dieses Herz mit Füßen. Es gibt märchenhafte und ganz besondere Ausnahmen da draußen! Also niemals aufgeben Ihr lieben…

Wichtig dabei: Die Erwartungen nicht zu hoch schrauben & doch seinen Ansprüchen gerecht zu werden!

Keiner ist perfekt. Keiner von uns. Es sind die Fehler, die Makel, die wirklich kleinen Dinge wie das stottern am Telefon (wenn man nervös ist), das verschreiben via WhatsApp, die eigene Unbeholfenheit über die man zu zweit dann doch einmal wirklich lachen kann. Es sind die langen Gespräche, die Tiefgründigkeit, die Erkenntniss dass ein Mensch in etwa die gleichen Sorgen, Sehnsüchte, Träume und Wünsche hat wie man selbst. So eine Seelenverwandschaft zu finden tut immens gut. Auf so jemand kann man bauen. Sei es denn freundschaftlich- oder noch schöner und intensiver in einer festen Partnerschaft, nach der man sich so lange so sehr gesehnt hat.

Es muss nicht immer der Griff in die Pralinenschachtel sein, bei der man nie weiss was man kriegt…

Nein, das wirklich nicht! Man sollte Ansprüche haben, Ansprüche stellen. Dinge erfragen und erfahren bevor man sich tatsächlich bindet. Aber alles bitte immer in Respekt und Rücksicht aufeinander. Niemals die Freiheit oder die Lebensgestaltung des anderen einschränken – ihm/ihr aber helfen wenn es mal nicht weitergeht. Miteinander reden. Sich weiter-entwickeln; alleine und zusammen. Den Hafen, das Zu-Hause haben & vorfinden, wo man einkehren kann – um daraus neue Kraft zu schöpfen. Das wünsche ich mir, das wünschen sich alle. Und es ist eines der schönsten Gefühle auf dieser Welt, wenn man merkt, dass man genau so eine Person gefunden hat. Ich habe sie gefunden, ich bin sehr glücklich darüber & die Tage sind nicht mehr so grau wie andere.

Das Leben pulsiert wieder,man tanzt als gäbs kein morgen mehr, man hält sich einander fest & weiss, dass das Glück und das Schicksal es diesmal gut mit einem meint – und wenn man sich Mühe gibt/es diesmal richtig macht- kann daraus eine ganz zauberhafte Geschichte werden. Eine Zeit, die Märchen schreibt…

Wer die Person ist, die mich zu diesem Text hier inspiriert hat, wird nicht verraten liebe Leser – auch wenn ich diesen Artikel vor allem IHR widme – freue ich mich wenn auch Ihr daraus etwas ganz spezielles für Euch mitnehmt. Euer Chris vom Freizeitcafe. Kommt gut durch die Nacht & hinein in einen wundervoll-märchenhaften Freitag.