Eines vorweg: Schaut Euch einmal diese Pinnwand einer Firma an & macht Euch Euer eigenes Bild. Meines & das tausender anderer ist eine übelste Abzock-Masche dahinter: Geld einfahren & nicht liefern-seit Monaten! Achtung und Finger weg davon, wenn Ihr nicht die gleichen Erfahrungen machen wollt. Hier für Euch die ganze(traurige) Geschichte mit aktuellen Updates zum Schluss:

Ich bin ein Mensch der viel Verständnis hat. Jemand der Chancen gibt und die hellen und düsteren Seiten eines Angestelltenverhältnisses kennt- sowie auch jene vom Unternehmer-Sicht aus. Bei beidem sollte immer ein gesundes, ehrliches & aufrichtiges Mittelmaß herrschen, damit der Laden funktioniert. Nur dann sind Menschen darin und darum zufrieden, machen Ihre Arbeit gut & gerne. Kunden sind zufrieden, wenn Aussagen verlässlich sind. Das ist das Optimum.

Klar- Fehler sind menschlich- und auch das ist immer einzurechnen. Leider bin ich aber nun an ein schwarzes Schaf der Internetbranche geraten- und nicht nur ich alleine, bei dem so wirklich garnichts funktioniert (bisher). Ich möchte mit diesem Artikel dazu aufrütteln, sich Gedanken zu machen, ob man dort wirklich nochmal einen „Deal“einkaufen will! Ich jedenfalls nicht & wie ich die Reaktionen auf den Facebook-Pinnwänden zu meinen Postings/Fragen an das Unternehmen bewerte- die anderen auch nicht!  Dies hier ist also kein persönliches Intermezzo! Ich bin auch niemand, der gerne und grundlos einen Shitstorm via Facebook anregt- habe ich auch nicht; denn dieser ist dort schon längst im Gange. Aber dazu später mehr….

Soeben muss ich nämlich wieder lächeln- darüber wie belanglos man da auf Kundenanfragen reagiert & vor allem in welchem Ton. Ich hatte die letzten Tage noch so eine schöne Karikatur vom guten & bösen Internet hier geposted- was auf Facebook & Co. enorm gut ankam. Nun denn..ich habe wie es mir scheint wohl das „böse Internet“ ganz eindeutig ausfindig gemacht:

Ich werde zunächst einmal nicht den Namen des Unternehmens nennen, weil dieses wohl so viel Geld („unseres“) gehortet hat, dass es diesen Artikel hier womöglich löschen lassen kann und will wenn sie denn Ihren Namen „fänden“. Ich habe zwar eine sehr gute Rechtschutzversicherung für mich und meine Firma- aber ich will nicht taktlos und nachhaltig einen „Markennamen“ beschädigen, wenn vielleicht nur wenige dort den Bockmist bauen & dafür vielleicht nur wenige dort verantwortlich sind. Ja ich schere hier nicht alle über einen Kamm- das ist fair von meiner Seite aus denke ich-  aber der Bockmist ist & wird gebaut dort- soviel ist sicher! Auch die Personen in meinen Screenshots auf Facebook wurden zum eigenen Datenschutz von mir unkenntlich gemacht.

Was bisher geschah im „bösen Internet“:

Das „Q- Unternehmen“ wie ich es jetzt nenne erhielt von mir vor cirka 3 Monaten(!) eine Bestellung von 3 Aral-Tank-Sparkarten. Ich zahlte wie gewohnt bei Unternehmen schnell und zügig via Kreditkarte die 55,50 Euro. Das macht pro Tankkarte einige wenige Euro Ersparnis (3×25 Euro) „wenn“ man sie denn erhält. Dass nicht sofort ausgeliefert wird, war mir klar und wurde eindeutig kommuniziert. Nach 2 Monaten aber „sollte“ dann alles beim Kunden sein. Dies stand zumindest so auf der Webseite bzw. wurde so kommuniziert. Nun denn. Dann verschob sich plötzlich der Versand um einen ganzen Monat(!). Was mich dabei stutzig machte: Die Aktion wurde einfach mal verlängert; sie lief nicht aus! Wahrscheinlich hatte man damit soviel Geld gemacht oder (noch) in Aussicht, dass man auch das als „Neukunde“ erdulden musste.

Auch geschenkt- die Story geht aber noch weiter; man kommunizierte vom Q-Unternehmen aus dann nämlich folgendes bei Facebook:

„Aufgrund der unerwartet hohen Anfrage und dem regen Interesse an unserem Aral Deal wird sich der Versand leider verzögern. Hierzu eine Stellungnahme seitens Aral:
„Wir bestätigen hiermit, dass uns eine Gutscheinbestellung der …..vorliegt. Die Gutscheine werden von Aral in der 39. KW an die …. ausgeliefert.“

Okay- auch das ist freie Marktwirtschaft. Man spielt die „Schuld“ dem anderen Unternehmen (Aral) zu & dann entschuldigt man sich mit einer „unerwartet hohen Anfrage.“ Die unerwartet hohe Anfrage aber wäre nicht so unerwartet hoch & besser zu handeln gewesen, wenn man nicht einfach die Deal-Aktion um einen Monat dreist verlängert hätte.

Nun denn- ein Spiel auf Zeit. Soviel war mir klar jetzt. Es kommt aber noch dicker:

Auf meine dritte Nachfrage/ Beschwerdemail an die Firma bekam ich immer wieder folgende Standart-Antwort, die wohl jeder bekommt:

„….die 50 € ARAL-Tankgutscheine aus dem Promo-Deal werden in der Kalenderwoche 39 und 40 (24.09.2012 – 05.10.2012) per Post versendet.“

3 Mal dürft Ihr raten: Jetzt ist der 08.10.2012 -also Kalenderwoche 41- und die Tagespost von heute ist soeben durch. Fand ich meine Aral-Tankgutscheine? Nein!

„Unser Versand Dienstleister ist eifrig dabei, die Gutscheine per Post zu senden“ heisst es in der erneuten Standart-Mail an mich; eine Kundin welche wohl mit dem Big Q telefoniert hat, teilte soeben folgendes via Facebook mit:

Ok…jetzt sollen die Aral-Gutscheine Ende der 42. Woche verschickt werden…. Ich warte bis Ende der 43. KW, das ist dann (Woche vom 22.-26.10.2012) also der 26.10…… Sollten bis dato meine Gutscheine nicht eingetroffen sein, werde ich Anzeige erstatten…. bevor Q… evtl. Insolvenz anmeldet….

Ein starkes Stück, oder? Reichlich befüttert wird die Ungemach der Kunden übrigens durch solch herrliches Deeskalationsmanagement zusätzlich noch – hier einige Screenshots für Euch:

Man badet also in der „Karibik“ vom Geld der Kunden..höchst interessant oder?

Auf simple Anfragen wie der meinigen wird nicht reagiert oder zumindest nicht zeitnah und vernünftig. Das dies einen Shitstorm ausbrechen lässt ist demnach nicht nur verständlich, sondern vorrauszusehen.

Was will ich mit einem solchen Artikel eigentlich erreichen?

Ganz einfach: Gerechtigkeit & dass der Blick auf solche „schwarzen Schafe“ der Branche besser wird. Passt auf, wem Ihr im Internet Euer hart-verdientes Geld anvertraut. Ich und viele andere sind stocksauer, dass man so mit uns verfährt.

Dennoch sollte man nüchtern bleiben & rechtlich solche Machenschaften in die Schranken verweisen, wo sie hingehören. Die Geprellten und diejenigen, die nie Ihre Tankkarten erhalten werden können sich gerne bei mir melden & ich trage das ganze dann alles vertraulich für die Verbraucherzentrale zusammen. Eine Unterschriftenliste bereite ich gerne dafür vor, wenn die Resonanz ähnlich hoch ausfällt, wie ich es erwarte. Natürlich sind auch Kommentare (bitte möglichst sachlich & nicht nur gefühlsbetont) sinnvoll in diesem Falle.

Und selbstverständlich liebes Q-Team, werde ich auch darüber berichten hier & den Artikel updaten, sollten die Gutscheine jemals bei mir eintreffen! Ich jedenfalls bin fertig mit Euch- wer noch?

Achja- das neueste „Aufschieb-Update“ vor ein paar Minuten..nun sind wir schon in KW43 angelangt 😉 :

Wir hier im Freizeitcafe-Team hoffen, dass Ihr nicht den Machenschaften solcher „Hinhalter“ aufgesessen seid & dass Ihr niemals auf solche „Neverending-Stories“  reinfallt. Wir wünschen Euch einen guten Start in die Woche & freuen uns auf Euer Feedback hierzu!

******UPDATE****vom 09.10.2012: Nach 2 Wochen & 2 Tagen Wartezeit wieder nichts in der Post, keine Versandbestätigung via E-Mail erhalten, Auf Facebook wird von Kundenseite aus(!) aufgerufen, ob jemand überhaupt Versand- Bestätigungen bzw. Ware erhalten hat. Wie ein Rauschen im Walde kamen vielleicht 1 oder 2 Ja Sager nach einem Tag zusammen, die sich meldeten. Definitiv und merkwürdigerweise zu wenig- wo man doch angeblich so akribisch ausliefert! Es kommt aber noch dicker: Mein Blogartikel war den Herrschaften wohl zu unliebsam. Q…hat meinen Account für weite Kommentare gesperrt & alle Links zum Artikel hier auf der Pinnwand gelöscht. Da ich mehrere Profile dort habe, ist es aber ein leichtes diesen wieder einzufügen. Angeblich war der Spam-Filter von Facebook Schuld an der Misere-sagt man.

Auch werde ich jetzt öffentlich als „Egal-Kunde“ hingestellt- unglaublich! Aber seht selbst den Screenshot dazu:

Korrektur: Auch ich mache Fehler bei dieser anstrengenden Berichterstattung: Ich habe 55,50 Euro bezahlt, nicht 75. Pardon und bitte erneut (mal wieder) um Auslieferung an alle Kunden mit dementsprechend mehr Wertschätzung & ….  weiter gehts mit einem neuen Screenshot (nachdem mich nun 2 Mitarbeiter dort gemeinsam „angehen“):

******UPDATE****vom 10.10.2012: Wie erwartet ist wieder nichts in meiner Post. Auf der Facebook-Seite erfährt man, dass die 25€-Gutscheine wohl erst nächste Woche rausgehen „sollen“- ich stellte den „Abwicklern“ dort (weil oft wegen der Langsamkeit & der  Kapazitätenausschöpfung des „Versanddienstleisters“ vertröstet wird) folgende berechtigte Frage:

Ihr und Wir sind sicher gespannt WAS darauf wieder für eine Antwort kommt. Vielleicht ist man ja lernfähig & zur Abwechslung mal freundlich in seinen Ausreden an seine „Egal-Kunden“…we will see…:

Ergebnis: Die Frage wurde einfach gelöscht! Sowas ist ziemlich dreist….

******UPDATE****vom 16.10.2012: Wie erwartet ist auch gestern/heute nichts (!) in der Post gewesen; geschweige denn habe ich eine Versandmitteilung erhalten. Andere haben wieder und wieder die Pinnwände dort mit Ihren Fragen be-bombt und hoffen (wie ich) wieder einmal (!) auf Lieferung DIESE WOCHE…

******UPDATE****vom 19.10.2012:  Wieder ist eine Woche des Wartens zuende & wieder kam nichts via Post an. Geschweige denn eine Versandmitteilung der dubiosen Versender dort. Mir reicht es jetzt endgültig; schriftlich wird nun von meiner Seite aus die letzte Frist mit der erneut-versprochenen & nicht eingehaltenen Versanddauer direkt ans Unternehmen geschickt. Der Termin mit der Verbraucherzentrale ist gemacht- so kann man wirklich nicht mit zahlenden Kunden verfahren und umgehen.  Weitere enttäuschte können sich gerne bei mir melden; ich sammel weiter…

******UPDATE****vom 23.10.2012: Erneut keine Gutscheine oder eine Versandbestätigung erhalten. Jetzt bricht so ziemlich alles auf der Pinnwand dort zusammen. Firma ist telefonisch nicht erreichbar, oder- so sagen User- „Aktuelle Hotline-Auskunkft: Aral konnte nicht liefern.“ What the fuck??- trifft es da wohl richtig. Jetzt wird der Name von Aral noch in den Schmutz gezogen!  Aral selbst wird dies ganze hier sicher auch brennend interessieren! 😉 Verbraucherzentrale ich komme !! 

***UPDATE 25.10 & 26.10.2012:

Unglaublich! Ich dachte, ich könnte mal etwas positives berichten- denn ich bekam heute eine Mail mit dem Betreff“Versandinformation Aral Gutscheinbestellung.“ Was denkt man bei diesem Betreff? Rischtig: Die haben tatsächlich versendet & teilen mir nun die Sendungsnummer mit. Jedoch- weit gefehlt, hier der Screenshot für Euch:

Schön ist es…

dass mal eine offizielle Entschuldigung & ein Fehlereingeständnis kommt. Zudem lob-pudelt man sich selbst- größter Gutscheinanbieter usw. Der Rabattgutschein ist ein Mittel zur Besänftigung & eher zum in „die Haare schmieren“- denn welcher Kunde ist so dumm & kauft dort nochmal, wenn er seit mehr als 3 Monaten auf Ware wartet & sie mit immenser Hinhaltetaktik nicht bekommt?

Das unschöne daran…

Ein versteckter & erneuter 2 Wochen-Aufschub! Ein neues Schriftstück an die Firma mit genau dieser (selbstgesetzten!) Frist ist nun raus- sollte diese (mal wieder) nicht eingehalten werden, freut sich der Anwalt!

Noch besser: Diese wunderbare Facebook-Gruppe (zur Zeit 188 Mitglieder), die sich unter VerQuickt austauschen

…vernetzen, & vor allen nicht- wie auf der Q-Hauptseite bei „unliebsamen Kommentaren“ gelöscht werden. Wer Zutritt will-anfragen! Ich weiss nicht, wer diese Seite ins Leben gerufen hat- aber es ist in jedem Fall mal wieder ein Sprachrohr zum Austausch mit anderen über diese elendige Mißwirtschaft. Wir bleiben dran!

*****Update: 29.10.2012 – Akte 2012 nimmt sich diesem dubiosen Fall an- hat auch unser Artikel hier dazu ja etwas gebracht 🙂 Ich bin gespannt, was es darüber am Dienstag, den 30.12.2012 um 22:20 Uhr unter dem Thema „Neuer Ärger um Tankgutscheine: Warum viele Autofahrer jetzt genervt sind!“ an Hintergrundberichten gibt… PS: Ich habe meine Gutscheine (wie wohl viele andere) immernoch-nicht! 😉

 Weitere Updates und Neuigkeiten werden hier für Euch folgen! Ich bitte auch um Eure Stimmen, dass sich der Laden dort endlich bewegt!