„Dieses Kribbeln im Bauch, das man nie mehr vergisst- wenn man zuviel Brausestäbchen isst…“ (Songtext Pe Werner,1991) 

Schmetterlinge im Bauch… kennt Ihr doch auch, oder? Auch in diesem Jahr begrüßen wir herzlich Estefano mit seinen Gastartikeln im Freizeitcafe. Viel Spaß, Auseinandersetzung und vor allem Erfolg bei der realen Umsetzung seiner Dating- und Psychologie-Künste. Los geht´s…

Weißt du, wie du Frauen auf einer tieferen, intimeren Weise neugierig auf dich machen kannst? Damit sie die berühmten Schmetterlinge spüren?

Versuche dir den Augenblick vorzustellen, als du etwas getan hast, das dich extrem neugierig gemacht hat – wie zum Beispiel die Premiere eines Films oder als du verzweifelt ein neues Gadget oder Videospiel kaufen wolltest oder als zu zum ersten Mal im Bett auf deine Freundin gewartet hast … nackt.

Nun stell dir vor, wie dein Liebesleben sein könnte, wenn du die Fähigkeit hättest, dieses Gefühl bei Frauen auszulösen – dieses weichen-Knie, flauer Magen Gefühl von Aufregung und Vorfreude – bei allen Frauen, die du triffst. Du hättest dann mehr Dates, mehr Beziehungen und mehr Sex als du je in deinem Leben zuvor hattest!

Die gute Nachricht – Du kannst, und solltest, lernen, wie du das tust. Und dieser Artikel wird dir zeigen wie, beginnen wir mit der Antwort auf die wichtigste Frage:

Was löst dieses wunderbare Gefühl aus? 

Man fühlt es, wenn man mit einer Frau sprechen möchte, auf die man steht. Man spürt es, wenn man merkt, dass man verliebt in sie ist, und man fühlt es wieder, wenn man merkt, dass sie einen auch mag.

Grundsätzlich bekommen Menschen dieses wunderbare Gefühl, wenn sie etwas antizipieren- ob es positiv ist (z. B. ein Anruf oder ein Kuss von einem Liebhaber) oder negativ (z. B. eine gefürchtete Konfrontation oder eine Rede vor einer Menschenmenge). Je schüchterner eine Person ist, desto wahrscheinlicher wird sie es fühlen.

Beim Daten wirst du feststellen, dass schüchterne Frauen dieses Gefühl eher bekommen als andere Frauen. Es ist leicht zu verstehen, warum, wenn du jemals ein schüchterner Typ warst. Sagen wir zum Beispiel ein Teenager in den frühen 20′ ern.

Aber letztlich ist eines klar: Man bekommt das Gefühl, wenn man etwas antizipiert, das etwas geschehen wird …

Mit anderen Worten, du bekommst das Gefühl, wenn du keine Kontrolle hast. Einige Beispiele:

  • Wenn eine Frau, die du magst, im Begriff ist, mit dir zu sprechen
  • Wenn jemand, den du respektierst und bewunderst, deine Hand schüttelt
  • Wenn jemand, der größer und härter ist, mit dir kämpfen will
  • Wenn du erwischt wirst, wenn du eine Regel brichst
  • Wenn eine hübsche Frau ganz plötzlich mit dir flirtet
  • Wenn du einen Bericht, eine E-Mail oder einen Text liest, der entweder wirklich gute oder wirklich schlechte Nachrichten enthält

Normalerweise hast du weniger dieses Gefühl, je cooler, ruhiger und kontrollierter du bist. Das sind im Grunde die beiden „Zutaten“ dieses Bauchgefühls: Viel Lust und wenig (oder keine) Kontrolle.

Und das ist der Schlüssel, um Frauen dieses Gefühl zu geben, wenn sie Zeit mit dir verbringen. Du musst Frauen dazu bringen (1) große Lust auf dich zu haben, und (2) ihnen das Gefühl geben, dass sie keine Kontrolle über die Situation haben.

Werfen wir einen Blick darauf, wie man beides macht.

Zutat #1: Sie muss Lust auf dich haben 

Lust ist (1) das Gefühl, warum sie sich angezogen fühlt, und (2) was sie dazu bringt kleine Dinge für dich zu tun. Wenn sie das Gefühl hat in dich zu „investieren“.

Der erste Teil – Anziehung – ist einfach. Du musst die Art von Kerl sein, der sie körperlich und später sexuell anzieht. Du kannst dich attraktiver für Frauen machen, indem du an verschiedenen Bereichen arbeitest, wie zum Beispiel:

  • Aktualisiere deinen Sinn für Mode
  • Arbeiten an deinen Konversations- Fähigkeiten
  • Sei beliebt (mit Männern und Frauen)
  • Deine allgemeine Sexiness
  • Ein erfolgreicher, interessanter Lebensstil
  • Eine selbstbewusste Haltung
  • Verspieltheit
  • Sexy Bewegungen
  • Gute körperliche Fitness
  • Sexy Körpersprache
  • Eine männliche Stimme
  • Gute Körperpflege und Frisur
  • Deine Fähigkeit, Sachen mit minimalem sichtbarem Bemühen zu bekommen

Die Liste wie du ein attraktiver Mann wirst habe ich in diesem Artikel fortgesetzt

Was aber noch wichtiger ist, du darfst keiner Frau hinterher rennen… und musst stattdessen eine Herausforderung sein. Tu so, als ob du „schwer zu haben“ bist, nur damit sie dich jagt. Aber achte darauf, dass du nicht gemein bist, und das du nicht ZU schwer zu bekommen bist, sonst denkt sie, du spielst außerhalb ihrer „Liga“ und gibt auf.

Wenn du sie bittest, kleine Dinge für dich zu tun (wie dir ihre Hand geben, oder sie zum Tisch zu führen, oder sie einlädst, woanders mit dir hinzugehen), wird sie schnell das Gefühl bekommen, in dich zu investieren. Und je mehr sie investiert, desto wahrscheinlicher wird sie „ja“ zu weiteren Fragen sagen, und desto unwahrscheinlicher wird sie „Nein“ sagen.

Diese Zutat scheint unbedeutend, aber das ist sie wirklich nicht. Wenn sie nicht genug in dich investiert, dann kann sie nicht das Gefühl bekommen, dass sie dich will. Sicher, sie kann interessiert sein … aber es sei denn, sie hat bereits ihre Zeit und Mühe in dich investiert, wird sie nicht das Gefühl haben, dass sie dich „gewinnen“ kann. Und das ist der Schlüssel zu Lust.

Zutat #2: Sie hat keine Kontrolle 

Das ist auch ganz einfach, du musst (1) die Kontrolle haben, und (2) darfst ihr nicht die Kontrolle überlassen, wenn sie es versucht. Grundsätzlich, je mehr Kontrolle du über sie hast, desto weniger  hat sie  … und desto wahrscheinlicher wird sie das wunderbare Gefühl der Vorfreude haben.

Um die Kontrolle zu übernehmen, musst du die folgenden Merkmale entwickeln:

  • Sei geheimnisvoll. Du musst die Art von faszinierender Kerl werden, den sie nicht sehr gut kennt, aber bei dem sie nicht abwarten kann ihn kennenzulernen – wie ein Puzzle, das schwierig, aber nicht unmöglich zu lösen ist.
  • Ihre „Tests“ kümmern dich nicht. Manchmal wird dich eine Frau testen, um zu sehen, ob du wirklich so cool und selbstbewusst bist, wie du aussiehst. Sie tun das, indem sie dich necken, gemein zu dir sind, und indem sie dich behandeln, als ob du „unter“ ihnen stehst.

Wenn du noch unerfahren bist und noch nicht weisst was für Shittests von Frauen du erwarten musst, habe ich einen eigenen Artikel über eben solche Teste geschrieben. Klicke hier um Shittests jederzeit zu erkennen und richtig zu reagieren

Du könntest dabei wütend oder nervös werden – aber wenn du erfahren genug bist, um zu wissen, was du tust, wirst du nichts dagegen haben, und du wirst weiterhin deine dominante, kontrollierende Persönlichkeit zeigen.

  • Die Interaktion anführen. Das sollte selbstverständlich sein, aber wenn du die Interaktion nicht führen kannst, dann kannst du nicht die Kontrolle übernehmen. Entscheide selbst, und führe die Interaktion dorthin, wo du sie haben willst.
  • Reagiere schnell. Du musst nicht nur die Interaktion anführen – du solltest das auch so schnell wie du kannst auf das Ziel zubewegen, das du im Sinn hast. Willst du ihre Nummer bekommen? Oder sie nach einem Date fragen? Oder in einen anderen Club gehen, oder sie zu dir nach Hause einladen? Tu es!
  • Spontan sein. Nichts bringt Frauen mehr Vorfreude, als wenn sie mit einem coolen, abenteuerlichen, spontanen Typ Zeit verbringen. Je weniger sie einschätzen kann, was du als nächstes tust, desto unkontrollierter wird sie sich fühlen.

Dein Ziel ist es, ihr das Gefühl zu geben, dass sie KEINE Kontrolle hat – DU hast sie – aber gleichzeitig bist du empfindlich gegenüber ihren Bedürfnissen und lässt sie erwarten, dass etwas Gutes geschehen wird, und dass es bald passieren wird.

Außerdem ist es eine gute Idee, sie während der Interaktion zu necken. Du kannst zum Beispiel früh in eurem Gespräch sagen, dass du ein Künstler bist und einige Kunstwerke bei dir Zuhause hast, die du ihr irgendwann zeigst.

Später im Gespräch, wenn sie etwas über dein Zuhause fragt, kannst du lächeln und sagen: „Wow, jemand ist aufgeregt … entspanne dich, da kommen wir noch dazu.“

Damit neckst du sie. Es zeigt ihr, dass du fest im Griff bist, dass du meinst, was du sagst, und  dabei bist, diese Phantasien zu erfüllen, die sie in ihrem Kopf hat.

Und wie immer – wenn du die Interaktion vorwärts bewegst und sie dir nicht widersteht, mache weiter!

Was kannst du erwarten, wenn du Frauen dieses Gefühl gibst?

Du hast gerade die beiden „Zutaten“ gelernt, um Frauen das wunderbare Schmetterling-Gefühl der aufgeregten Erwartung zu geben – diese kribbelige Sensation in ihrem Bauch, wenn sie etwas Gutes erwarten.

Was du nun tun musst, ist herauszufinden, wie du sie in deinen eigenen Interaktionen mit hübschen Frauen anwenden kannst. Du kannst ihr zum Beispiel zuerst das Gefühl geben in dich zu investieren, und dann die Kontrolle in der Interaktion übernehmen, und DANN die Anziehung im Gespräche auslösen und sie necken.

Oder vielleicht willst du die Anziehung ZUERST auslösen, indem du gut aussiehst, dich selbstbewusst bewegst und lässig ein Gespräch mit ihr beginnst… und DANN übernimmst du die Kontrolle, indem du ihre „Tests“ überwindest und sie anführst.

Egal, was du geplant hast, du wirst merken, dass du das richtige tust, wenn die Frauen anfangen, dir Fragen über dich selbst zu stellen, mit dir flirten und dich interessiert anlächeln.

Auf ein erfolgreiches neues Jahr mit dem Erfolg mit Frauen den du selbst in der Hand hast und den du verdienst!

Bildquelle: CCO Public Domain via pixabay by GDJ, dito via pixabay by darksouls1,via pixabay by ROverhate