Im Bereich Social Media muss man auch mal über den Tellerrand schauen : Diesmal geht es nach Österreich.Eine Gruppe von Studierenden aus Wien hat 16 Anzeigen gegen Facebook eingebracht. 3 Monate Datenschutzbestimmungen wurden studiert – die Studis wissen wovon sie sprechen.

Wer noch mehr über diese „Gegenbewegungs- Vereinigung“ erfahren will, sollte sich zur Webseite :

www.europe-v-facebook.org

aufmachen.PS: Diese Seite ist auch unter anderem in deutsch verfasst.

Von uns aus großes Lob an diese Studenten, die nicht nur Theorie und Diskussionen betreiben, sondern mit Ihren Taten Licht ins dunkel des Datenschutzdschungels auf Facebook bringen wollen. Vielleicht haben Sie ja Erfolg mit den Jahren- die Rechtsstreitigkeiten laufen auf solche Zeitangaben hinaus – so dass Facebook irgendwann einmal die hochsensiblen Datenschutzanforderungen der Deutschen und Europas ernst nimmt.