Mai 7, 2012

Es kommt mal wieder Leben in den grauen Fernsehalltag. In Form von wütender Unruhestörung & anschließendem Sturm auf die Talk-Bühne. Gestern Nacht so geschehen in der Polit- Show von Günther Jauch. Jener Student hatte sich wohl an der Geschichte des umstrittenen Neubaus für die Schauspielschule Ernst Busch/ Berlin gerieben & konnte wohl nicht anders, als zu “platzen” :

Die Security der Sendung tat sofort ihren Teil und griff tatkräftig dazwischen- es ist schließlich Ihr Job. Blitzschnell und unbürokratisch trug man den Mann mit 4 Mann aus dem Studio. Wen wunderts? Gregor Gysi war bereits Attentatsopfer – auch und gerade bei Politikern muss man Vorsicht walten lassen, weil deren Aussagen und Ansichten oftmals in der Wirklichkeit an-ecken.

Auf Twitter wurde dem Kind sofort einen Namen gegeben: “Der angezogene Flitzer.”Der Held des Abends ist aber eindeutig Herr Jauch- Zitat :

“Hier wird keiner aus dem Fernsehstudio geprügelt wie in der Ukraine.”

Das nennen wir doch mal menschlich & fair! Unmündige Bürger will hier auch niemand. Der Student durfte aufgrund Jauch´s Ansprache zurückkommen & wieder dem Polit-Treiben beiwohnen…

PS: Wer sich die ganze Sendung noch einmal einverleiben möchte, kann dies am heutigen Montag (16.45 Uhr auf Phoenix) tun.

Über den Autor

Christian Gera

Seit 2011 Berufsblogger hier auf Freizeitcafe.info, dazu Digitaler Produkte-Erschaffer, Buchautor & erfolgreicher Onlinemarketing-Netzwerker unter der eigenen Marke Bloggerherz &  Hörbuchsprecher

Ich freue mich auf Ihre Anfragen zum Blogartikelschreiben (Sponsored Posts), Hörbuch-Einsprechen & mehr via christiangeradigital@gmail.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}