März 10, 2014

Die Social Media- und Streaming-Szene wird einmal mehr aufgerüttelt: Amazon Prime Instant Video pirscht ab sofort mit einem neuen Streaming-Dienst auf den Markt.

Ich habe das ganze einmal “Prime-mäßig” für Euch testen können liebe Leser- und ich wurde sehr überrascht. Hier mein Bericht….

Zunächst ein paar bedeutende Facts über das neue Amazon Instant Video für Euch:

Es gibt hierbei 2 Varianten, die man nutzen kann….

A) Als monatlich kündbare Mitgliedschaft für 7,99€ (inkl. MwSt.) im Monat mit unbegrenztem Zugriff auf über 12.000 Filme und Serienepisoden oder…

B) als Amazon Prime Mitglied. Als letzteres bekommt man eigentlich die volle Breite des neuen Service zu spüren:

thumb_1345__original

Die gewohnten Prime-Strukturen wie kostenloser Versand in Eilzeit bis zum nächsten Werktag ohne Mindestbestellwerte inkl. Instant Video zusammen für nur 49 Euro im Jahr. Jenes entspricht dann nur noch  4,08 € im Monat.

Prime Instant Video Mitglieder haben außerdem Zugang zu exklusiven Serien-Hits wie Revenge, Scandal und auch original Amazon Serien, wie Alpha House (ab dem 28.02.2014 dort bereits zu sehen) oder “Betas“, welche stark im kommen ist. Homeland ist übrigens einer meiner Favouriten 😉 Und als Filmtipp gebe ich Euch hier und jetzt mal Shutter Island mit Leonardo di Caprio an die Hand.

Extra-Plus: Ein Kindle Buch gratis pro Monat aus der Leihbücherei für die digitalen Leseratten. Dass das ganze überdies noch überall & natürlich mobil nutzbar ist, muss ich eigentlich kaum noch erwähnen.

Wenn das mal nichts ist! Ausserdem im Preis unschlagbar, wie Ihr später meinem Fazit hier entnehmen könnt…

Neben dem monatlichen und jährlichen Modell bietet Amazon Instant Video auch zusätzlich die Möglichkeit über 25.000 Filme oder Serienepisoden im Einzelabruf (Amazon Instant Video Shop) zu leihen oder zu kaufen. Beim Test sind mir da so brandaktuelle Filme wie Gravity beispielsweise ins Auge gestossen.

Ihr könnt das ganze übrigens auch gut und gerne hier einmal 30 Tage lang testen – damit Ihr meine Begeisterung darüber teilen könnt. Ich werde natürlich auch innerhalb dieser Testsphase weiter davon berichten.

thumb_1356__original

Mein Fazit nach meinen ersten Test-Versuchen des neues Amazon-Dienstes:

Streaming Dienste sind toll- klar! Aber sie kosten auch was. Und natürlich gibt es sie- die liebe Konkurrenz. Aber um es mal auf den Punkt zu bringen: Watchever sowie Maxdome kosten 8,99 € und 7,99€ pro Monat. Summa Summarum errechne ich damit 107 Euro Jahresbeitrag / bzw. 95 Euro. Da komme ich mit Prime, meinen 49 Euro Jahres-/4,08 Euro Monats-Beitrag massiv günstiger weg!

Prima ist (auch) neben der Aktualität – denn die kann sich durchaus sehen lassen- dann noch die kostenlose “Prime-Expresslieferung” (und das sogar noch ohne Mindestbestellwert) beim größten Online-Shop-Riesen überhaupt. Da kann ein Filmliebhaber-Herz doch nur höher schlagen, wenn Angebot und Preis stimmen wie hier.

Meines Erachtens ist Amazon Prime Instant Video: Ein unschlagbares Angebot auf diesem Streaming-Markt, wo Ihr ruhigen Gewissens zugreifen könnt!

Eine kleine, aber wie immer wichtige Zusatz-Info: Auch hier muss der kostenlose Test natürlich anschließend gekündigt werden, falls das Angebot nicht überzeugt haben sollte. Wird es in der Regel aber nicht – auch und wohl/wegen/weil es Amazon sehr leicht macht mit der monatlichen (!) Kündigungsmöglichkeit. Alles in allem: Absolute Empfehlung meinerseits & guten Start in den Montag!


​Über den Autor

Christian Gera

​Ich blogge seit 2011 und bin bekannter ​Berufsblogger sowie Influencer, Hörbuchsprecher, Onlinedozent, Schriftsteller,Digitaler Produkte-Erschaffer&Onlinemarketing-Netzwerker. Mit Gemeinsam Wachsen habe ich eine Onlinemarketing Lernplattform aufgebaut, sowie mit Bloggerinterview.com die größte, automatisierte Interviewplattform gegründet.  Ich freue mich auf Ihre Anfrage- eine Leistungsübersicht finden Sie hier auf der Startseite.

Leave a Repl​​​​​y

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Hi. Ich habe den Dienst auch getestet und fand es nur schade, dass im Prime-Angebot zu wenig neue Filme waren. Hauptsächlich kann man alte, bereits im TV erschienene Filme kostenlos sehen. Die Blockbuster muss man extra zahlen. Das ist schade, aber wird sicher noch besser, mit der Zeit…

    Reply

    1. Hey danke für diese schnelle Antwort. Also ich teste gerade und habe massig und wirklich gute neue Filme entdeckt. Vielleicht ist das auch Geschmackssache. Ich empfinde es als äußerst ausgereift sogar schon jetzt.Läuft zudem alles ruckelfrei, ohne Unterbrechungen, Stream-Vorladezeiten usw.

      Reply

      1. Ja, das ist durchaus Geschmackssache. Unser Sohn zum Beispiel hat meine Wishlist so voll gehauen, dass ich gar nicht weiss, wann er das alles sehen will.. haha..
        Da haben wir dann auch schon den riesen Minuspunkt beim Amazon-Streaming-Dienst… (siehe meinem Beitrag)… beim Login über das Amazon-Konto muss Amazon unbedingt nachbessern!!

        Reply

  2. Ich habe den neuen Dienst von Amazon am WE bei einem Kumpel gesehen und war davon schon sehr angetan. Vom Preis, der Qualität und auch der Auswahl sieht das sehr vielversprechend aus. Nun habe ich allerdings das Problem, dass meine “ländliche” Internetleitung einen solchen Stream zur Geduldsprobe macht.

    Reply

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>