Februar 15, 2013

„Kommse vonne Schicht, wat schönret gibt et nich, als wie Currywurst“(Herbert Grönemeyer)

Und so wird es auch mit Sicherheit im Pott bleiben. Nix da McDonalds. Angriff auf unser aller Kulturgut erfolgreich abgewehrt. Schon jetzt unsere Prognose: McCurrywurst kann nach Hause fahrn´!

Viele Test-Esser des Ruhrgebiets (seit 14.2.2013 ist die McCurrywurst im Handel) strafen die mutige Innovation seitens McDonalds/Hoeneß schon jetzt ab! Die stolzen 2,99€ ist sie einfach nicht wert. Abfällig wird sie schon jetzt als “C-Qualitäts-Frikandel”  betitelt. Die labbrige Wurst ohne jeden Eigenge- schmack wird frittiert serviert. Dies merkt man sehr deutlich an den Rändern (wo harte Stellen nicht unüblich sind). Einem jeden Currywurst-Fan wird dadurch sicherlich ein kalter Schauer über den Rücken laufen….

Apropo kalt: Nicht nur die Temperaturen draußen sind es wieder zur Zeit- sondern auch der Gewürzketchup der McCurrywurst! Da hilft auch nicht die künstlich-erzeugte “Schärfe” eines Pulvers! Denn so wirklich scharf wird die Wurst dadurch nämlich auch nicht!

Und spätestens diese Punkte lassen bekanntlich so jedes Ruhrgebiets- Herz und jeden Malocher/Genossen kalt werden!  Kalt gegenüber der neuen “Leckerei” von McDonalds. Sollen die doch lieber bei Ihren Burgern- oder vielleicht bald McDönern bleiben? Was ist die echte Ruhrgebiets-Currywurst schon ohne unser warmes, scharfes, wohlschmeckendes Sößchen? Da schwöre ich doch lieber auf die gute Dönninghaus aus Bochum (um nur ein Beispiel zu nennen!).

Hier nun 10 gewichtige Gründe, warum die McCurrywurst um Längen geschlagen wird von unseren Würsten & was den Unterschied zur Berliner Currywurst ausmacht (um Bildungslücken auszugleichen):

  • Wir haben die Schärfste der Welt. In Wanne-Eickel bei “Die Currywurst” gewannen drei Ruhrpott-Jungs die erste deutsche Schärfe-Wettess-Meisterschaft! (2010)
  • “Gehse inne Stadt, wat macht dich da satt? ‘Ne Currywurst…” Berlin sowie auch McDonalds hat KEIN Currywurst-Lied, WIR schon – von Herbert Grönemeyer!.
  • Nur hier gibt es echte Gourmet-Currywürste: In Duisburg wurden Sie sogar schon im Weißkohlmantel serviert!
  • Stars lassen sich gerne anner Bude ablichten!
  • DAS Currygewürz kommt aus´m Revier: “Ruhrgold” ist das erste offizielle Ruhrgebietscurry.
  • Unsere Currywurst ist echt, wird aus Bratwurst hergestellt. In Berlin nicht – bah!
  • Im Revier wacht die “Currywurst-Polizei” über Fritten und Wurst, gibt den “Pommes Führer Ruhr” raus.
  • Bei uns gibt’s die besten Currysoßen – in Berlin nur Ketchup mit Gewürz.
  • In Berlin schneidet man die Wurst oft nur in zwei Häften, bei uns gibbet mundgerechte Häppchen.
  • Unsere Wurst ist ein totaler Export-Schlager: Die Bochumer Currywurst von Dönninghaus gibt’s sogar in Shanghai. McDonalds kann das ja mal nachmachen…

Zugehörigkeit rules – zum Ruhrgebiet und zu deren echten, einzig- artigen Currywurstbuden! Unterstützt sie & vielleicht habt Ihr ja noch mehr Gründe für die Currywurst (dann lasst Sie uns via Kommentar wissen).

McCurrywurst? Du kannst nach Hause gehen! Nicht mit uns! Einen guten Freitag wünscht Euch das Freizeitcafe-Team!

Über den Autor

Christian Gera

Seit 2011 Berufsblogger hier auf Freizeitcafe.info, dazu Digitaler Produkte-Erschaffer, Buchautor & erfolgreicher Onlinemarketing-Netzwerker unter der eigenen Marke Bloggerherz & seit 2020 Hörbuchsprecher.


Auf Bloggerinterview.com habe ich die größte, automatisierte Interviewplattform Deutschlands gegründet.


Ich freue mich auf Ihre Anfragen zum Blogartikelschreiben, Hörbuch-Einsprechen, zu Kooperationen und mehr via christian@bloggerinterview.com

  • Ich finde die “Idee” von McDonalds nicht gut. Das Essen dort an sich finde ich schon total eklig und in ner Fastfood-Kette noch ne Currywurst anzubieten…naja ich weiß nicht. Na das Schlimmste ist doch außerdem, dass die Wurst frittiert ist *würg* Ich esse auch nicht gern Currywurst, aber wenn richtig, dann gegrillt oder gebrutzelt. 😉

  • Damit das jetzt ein für alle mal klar ist.
    Die Wurst in Bochum kommt zwar von der Fleischerei Dönnighaus, aber die besungene Currywurst und “Die Echte” Soße gibt es nur beim
    BRATWURSTHÄUSCHEN
    im Bermudadreieck am Unionkino.
    Das ist “DAS ORIGINAL”!!!
    Alle anderen haben nur die Wurst. Die originale Soße ist weltweit nur hier “ECHT”!!!
    Dass wissen leider nichtmal die meisten Bochumer!

  • Ich dachte erst die Werbung von Mcces wäre ein schlechter Scherz. Ich will nun keine Diskussion zwischen Mc Donalds Pommes und Burger King Pommes erfachen. Aber Pommes sind bei Mcces schon nicht vergleibar mit der von der Bude 😉 Mc Donalds kann sich damit nur lächerlich machen! Wurst frittieren ist soooo ekelig, das ist ja dann keine Bratwurst.
    Also ich stimme dir voll und ganz zu!

  • Na ja, das sie nicht schmeckt wie eine echte Currywurst ist doch klar. Das Marketing von McD ist jedenfalls ausgezeichnet. Sonst würde so etwas nicht für 2,99 zu verkaufen sein… Ins Currywurstmuseum kommt sie wohl eher nicht… 😉

  • Schlimm das all die Tester dem McDonalds schon dafür das Geld in den Rachen werfen, schon dumm genug das auch jeder einen Test dazu veröffentlicht??? Überall ist es zu lesen und die Ergebnisse kommen immer auf gleiche heraus. Dennoch wurden bestimmt schon geschätzte 500€+ allein von den Testheinis in ganz Deutschland dafür ausgegeben… Und stendig muss irgendjemand doch den Rotz kaufen um sich nur irgendwie in der Öffentlichkeit zu präsentieren. WILLKOMMEN IM INTERNET….

  • Wenn man wie ich vom Ruhrpott in die Currywurst-Diaspora Schwarzwald gezogen ist und schon die Currywurst-Chips eine Offenbarung waren, findet man das neue Mcces-Würschtle eine echte Alternative!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >