Achtung Öffentlichkeitsfahndung via Facebook! “Nachahmen” wird nicht empfohlen!

Nein, damit meine ich nicht, dass die Polizei schon längere Zeit das Kommunikationsmedium nutzt, um Fahndungserfolge zu erzielen. Dies ist eine sehr gute Sache wie ich finde – Unrecht muss bestraft und verfolgt werden. Und bei Facebook ist halt die ganze Öffentlichkeit versammelt. Ich mag zu vermuten, dass es sogar die Streuwirkung von Fernsehen und Radio übertrifft. So kann sich kein Täter lange unter seinem “Stein” verkriechen – weiter so! Die Täter sind moderner geworden- warum soll also nicht auch die Polizei Ihr “verstaubtes Gewand” ablegen & sich die High-Tech-Uniform mit allen Social Media Kanälen anziehen?

Aber- und jetzt zum Titel : Nach-Ahmung für “private Belange& Hass-Kampagnen” nicht empfohlen!

Denn: Rechtlich darf das nur die Polizei aufgrund von Gesetzes-Text: Weiterlesen