Ich muss zugestehen, dass ich ein kleiner Fan dieses Mannes war. Immer geradeaus, kein Blatt vor dem Mund. Auch im Freizeitcafe hier hatte ich bisweilen immer einmal ein paar Zitate von ihm verwendet, weil sie einfach oft und gerne passen. Für Euch liebe Leser habe ich einfach mal eine Best-Oft-Auswahl dieses grandiosen Querdenkers (1918-2015 +) gesammelt. Viel Spaß dabei…

„Willen braucht man. Und Zigaretten.“

„Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“

(-> schon im Freizeitcafe für die eigene Idee dahinter verwendet, weil viele nicht dran glauben wollten 🙂 )Schmidt selbst zu diesem Visionen-Zitat:

„Diesen Satz habe ich ein einziges Mal gesagt, er ist aber tausendfach zitiert worden. Einmal hätte genügt….es war eine pampige Antwort auf eine dusselige Frage.“

„Natürlich hat Kernkraft ihre Risiken. Es gibt aber keine Energie und nichts auf der Welt ohne Risiken, nicht einmal die Liebe“

„Ein Mensch, der die Liebe noch nicht erlebt hat, ist noch nicht wirklich erwachsen, ob er 18 ist, 21 oder meinetwegen 36.“

„Ehrlichkeit verlangt nicht, dass man alles sagt, was man denkt. Ehrlichkeit verlangt nur, dass man nichts sagt, was man nicht auch denkt.“

„Die Glaubwürdigkeit der Politiker war noch nie so gering wie heute. Das liegt nicht zuletzt an einer Gesellschaft, die in die Glotze guckt. Die Politiker reden nur oberflächliches Zeug in Talkshows, weil sie meinen, es sei die Hauptsache, man präge sich ihr Gesicht ein.“

„Ich weiß, dass es uns Deutschen nicht dauerhaft gut gehen kann, wenn es anderen europäischen Nationen wesentlich schlechter geht.“

„Memoiren sind eine Verleitung, die eigene Nase schöner zu malen, als sie ist.“

„Während wir hier im Kabinett reden, hauen die in Kiel dem Rektor auf die Fresse und scheißen im Gerichtssaal auf den Tisch.“

„Ich mache weiter, bis der liebe Gott sagt: Jetzt ist Schluss!“

Mehr muss zu diesem Mann nicht gesagt werden. Ruhe in Frieden.