Sprecher für Hörbücher werden
März 20, 2024 Von Christian Gera

Sprecher für Hörbücher werden – wie geht das eigentlich?

Ich werde immer wieder gefragt: Christian, wie kann man Sprecher für Hörbücher werden ? Was sind die Basics um das ganze überhaupt zu starten? Muss man bestimmte Leidenschaften aufweisen? Meine eindeutige Antwort dazu: Klares Ja!  Im heutigen Blogartikel werde ich Euch genau diese Frage einmal genauer beantworten.

Erstens: Sprecher für Hörbücher werden ist möglich, wenn …

  • … Du auch schon früher immer wieder gerne ein (echtes!) Buch zur Hand genommen hast
  • … wenn Du irgendwie die Liebe zu Büchern teilst – denn: Ohne Liebe zur Schrift geht es nicht.
  • … wenn Du irgendwie kreativ unterwegs bist und mit Deiner Stimme etwas erschaffen willst.
  • … wenn es Dir anfangs (noch) nicht um das große Geld geht und den Weg dahin.

Das sind schon einmal die Basics. Der Rest ist wirklich:

Zweitens: Das Lernen und die Freude am Sprechen und Vorlesen ist essentiell !

  • Ich will Dir und Euch das gerne auch mal direkt ausführlich begründen, warum ich das so sehe :
  • Das Vorlesen ist mehr als nur eine schöne Aktivität vor dem Schlafengehen oder ein Weg, um Geschichten zu teilen. Es hat tiefgreifende Auswirkungen auf unser Wachstum und unsere Entwicklung.
  • Im Kindesalter ist das Vorlesen eine direkte Verbindung zu den Menschen, die uns lieben.
  • Wenn Mama, Papa, Oma oder Opa uns eine Geschichte vorlesen, erleben wir nicht nur das Abenteuer des Buches, sondern auch ihre Liebe und Fürsorge.
  • Dieses emotionale Band, das beim Vorlesen entsteht, ist enorm wichtig für unsere psychologische Entwicklung. Es gibt uns ein Gefühl der Sicherheit, Geborgenheit und Zugehörigkeit.

Drittens: Dein Gehirn lernt immens dazu wenn Du Sprecher für Hörbücher werden willst. Gleiches gilt natürlich auch für Sprecherinnen (ich gendere so selten, sorry)

Eines ist nämlich gewiss: Durch das Vorlesen werden auch wichtige kognitive Fähigkeiten gefördert. Unsere Vorstellungskraft wird angeregt, wenn wir uns vorstellen, wie die Charaktere aussehen, wie die Welt aussieht, in der sie leben. Wir lernen, Geschichten zu verstehen, Zusammenhänge zu erkennen und uns in andere Personen hineinzuversetzen.

Das alles sind Schlüsselkompetenzen für ein erfolgreiches soziales Leben.

Aber es geht noch weiter. Beim Vorlesen lernen Kinder auch Sprache und Kommunikation. Sie hören verschiedene Wörter, Sätze und Sprachmuster, die ihnen helfen, ihre eigenen Sprachfähigkeiten zu entwickeln. Studien haben gezeigt, dass Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, später oft bessere Leserinnen und Leser werden.

Viertens: Psychologisch betrachtet hat das Vorlesen also eine Menge zu bieten.

Es fördert nicht nur unsere emotionale Bindung zu unseren Liebsten, sondern auch unsere kognitive Entwicklung und unsere sprachlichen Fähigkeiten.

In der heutigen Gesellschaft, in der Bildungsungleichheit ein großes Problem ist, wird der Job des Hörbuchsprechers noch wichtiger:

Mit all den Herausforderungen in Schulen und Bildungssystemen können Hörbücher und das Vorlesen durch Experten einen enormen Unterschied machen.

Sie können Kindern Zugang zu Geschichten und Abenteuern ermöglichen, die sie sonst vielleicht nie erleben würden.

Mein ganz persönliches Fazit zum Deinem Weg Sprecher für Hörbücher zu werden :

Wenn du also gerade wirklich darüber nachdenkst, den Job des Hörbuchsprechers zu ergreifen, denke daran, dass du nicht nur Geschichten erzählst:

  • Du schenkst Kindern Hoffnung, Inspiration und Bildung.
  • Du kannst dazu beitragen, dass sie sich geliebt und verstanden fühlen, während sie gleichzeitig ihre Fantasie und ihre kognitiven Fähigkeiten stärken.
  • Es ist ein Beruf, der nicht nur den Geist, sondern auch das Herz berührt.

Und in einer Welt, die so sehr von Technologie und Bildschirmen geprägt ist, ist es eine wundervolle Möglichkeit, die Magie des Geschichtenerzählens am Leben zu erhalten und einen positiven Einfluss auf die nächste Generation zu haben.

Also, wenn du den Job des Hörbuchsprechers erwägst, sei gewiss, dass du nicht nur Geschichten erzählst.

Du formst und prägst die Köpfe und Herzen von Kindern, während du gleichzeitig eine Brücke zu einer reichhaltigen Welt der Literatur baust. Es ist eine wahrhaft wichtige und erfüllende Aufgabe – so denke ich zumindest.

Es ist wie oben schon im Intro geschildert bitte nicht (!) das stumpfe Geld verdienen aus dem HomeOffice heraus ; sondern viel viel mehr.

Ich hoffe, ich konnte Dir meinen und die Beweggründe anderer, ebenfalls erfolgreicher Hörbuchsprecher*innen etwas näher bringen.

Wenn Du selbst eine Hörbuchsprecher werden Ausbildung bei mir absolvieren möchtest und meine oben geschilderten Voraussetzungen und Worte in Dir selbst wiederentdeckt hast; bist Du herzlich dazu eingeladen. Du findest alle Infos hier dazu auf unserem immer aktualisierten Hörbuchsprecher Blog in Hülle und Fülle. Hier wirst Du immer wieder Bestens über den ganzen Markt und was darin vor sich geht informiert.

Ebenso natürlich wenn Du Dich einfach mal in unserer (mittlerweile großen, 3 stelligen!) Hörbuchsprecher Community dazu unverbindlich austauschen möchtest – > hier gehts rein.

Mit herzlichen Grüßen,
Dein Vorlese-Enthusiast Christian Gera

Bild von StockSnap auf Pixabay