http://www.dreamstime.com/stock-images-ex-image13569004

Ruf aus der Vergangenheit: Wenn der/die Ex sich meldet

Guten Morgen liebe Freizeitcafe-Leser. Das lange & wundervolle Osterwochen- ende ist vorbei – Zeit für neue Taten, Aufgaben & Artikel hier in dieser Woche. By the way: Die Lambertz-Kiste ist nun auf dem Weg zu Dir liebe Freizeitcafe Gewinnerin ;-)

Viele kennen es, manche fürchten es: Die Situation, in der sich der/die Ex wieder bei einem meldet.

Behutsam wird einem da von der Gegenseite vorgegaukelt, dass man durch “reinen Zufall” (natürlich ;-) ) die Nummer nach Jahren wiedergefunden hätte. Oder es wird sich via WhatsApp einfach mal wieder in Erinnerung gerufen unter oftmals fadenscheinigen Begründungen.

Die Fragen, die sich einem dann stellen: Was soll man damit anfangen? Blockieren? Antworten? Ignorieren? Was ist, wenn der/diejenige penetrant weiterschreibt & immer wieder darauf drängt, “wie wichtig” man Ihm/Ihr doch war? Und man sich doch wiedersehen/treffen sollte. Will er/sie Sex? Ist er/sie untreu?

Hinzu zu diesem Fiasko kommt: Wie ist die eigene Lebenssituation derzeit? Braucht man diese Person womöglich wirklich noch für dieses & jenes – oder ist man “besetzt” & würde dieser mögliche Kontakt den neuen Partner/die Partnerin verärgern (wenn er/sie nicht über diese Person aufgeklärt ist). Fragen über Fragen wie Ihr seht.

Fakt ist: Alles neue/auch solche Nachrichten aus der Vergangenheit wecken zunächst die Neugierde in uns. Auch aus diesen Gründen funktioniert ja auch Facebook so gut: Das Leben der anderen (auch wenn es nur eine kurzweilig-miteinander-erlebte-Vergangenheit war) ist immer interessant!

Doch das alles – warum sich “jemand von früher” bei einem meldet- hat einen raffinierten, psychologischen Hintergrund, mit dem ich mich mal für Euch beschäftigt habe. Am Ende könnt auch IHR sicher für Euch beantworten, ob man sich auf den “Ruf aus der Vergangenheit” einlassen soll, oder auch nicht….

Ostern

Frohe Ostern wünscht das Freizeitcafe & Lambertz-Gewinner!

Eiersuche, Familie, viel Schokolade & Freunde/Freundin/Freund mit seiner selbst be-ehren. Das Leben kann so schön sein- feiert es! Und die Gewinnerin der Lambertz-Kiste ist dieses Mal a voila…

http://www.dreamstime.com/stock-images-soccer-wm-abstract-d-rendering-world-cup-image37274744

Die WM 2014 Brasilien kommt- und mit Ihr tolle Tippspiele & Apps

Hallo am Dienstag liebe Freizeitcafe-Leser. Der Fußball eint uns. Nicht nur im Revier wenn es um Dortmund, Schalke, den VFL und Co. geht. Und wenn noch nicht jetzt- aufgrund der jeweiligen Vereins- Zugehörigkeit und den vorherr- schenden Rivalitäten- dann spätestens bei der Fußball-Weltmeisterschaft Braslien 2014.

Da sind sie wieder ALLE: Alle Nationen, Länder und Sehnsüchte vereint aufs runde Leder.

Das prachtvolle, aber auch gebeutelte Brasilien abseits der Metropolen als Austragungsort- das wird nicht nur wegen der bisherigen Unruhen & Aufbau- Problematiken dort sehr spannend. Elend und Armut werden wir in jedem Fall erleben/zu Gesicht bekommen – auch wenn lieber alles immer für unsere Augen Hochglanz- poliert dargestellt wird.

Via Social Media wird sich im Rahmen dieser WM auf jeden Fall einiges tun- und den Ball bewegen. Es gibt tolle Spiele (auch) abseits des Rasens zu spielen….

http://www.dreamstime.com/royalty-free-stock-image-attractive-sexy-brunette-long-hair-wearing-white-lingerie-vintage-room-bra-portrait-young-sensual-woman-bra-classic-image33092396

Die Intuition der Frau und das leidige Thema Unterwäsche

Guten Morgen liebe Freizeitcafe-Leser. Hinein in eine neue Woche mit Euch plus vielen tollen neuen Inhalten hier auf dem Blog. Letzte Woche gab es eine kleine Verschnaufspause für mich, dafür bekommt Ihr diese Woche umso mehr Lesefutter obendrauf. Beginnen wir die Woche mit einem Reiz-Thema:

“Es kommt bei einer Frau nicht nur auf Äußerlichkeiten an. Auch die Dessous sind wichtig.”(Zitat Karl Kraus)

Genau so ist es. Das Auge isst immer mit. Auch wenn das hier gerade alles etwas oberflächlich klingt, eine Regel gilt tatsächlich:

Egal ob männlich oder weiblich- gut verpackt, ist immer schon halb gewonnen!

Das belegen auch so Studien wie die “Typologie der Wünsche”- 25% der Befragten legen sehr viel oder großen Wert auf schöne Unterwäsche. Das zeugt nicht nur von Körperpflege, sondern auch von einem guten Verhältnis zu seinem eigenen Körper. Bei Frauen wie bei Männern. Auch wenn es oftmals so ist, dass Frauen den Männern oft ihre Unterwäsche kaufen. Wenn sie selber zuschlagen, sieht das anders aus…