Natürliches Niedersachsen, romantisches Rheinland, Märchenfreund Mike, holder Hühnerwirt…die Sprachspiele bei „Schwiegertochter gesucht“ auf RTL sind entweder enorm einfallsreich, oder….entschuldigt, ich finde gerade keinen Ausdruck dafür. Enorm geschmacklos geht es jedenfalls inhaltlich weiter: Mikes Märchenprinzessin beharrt auf die rote Seite des Liebesapfels, der holde Hühnerwirt zerrt seine schwerhörige, 87-jährige(!) Mutter vor die TV-Kamera & das Thai-Frauen-Klischee wird durch eine Person namens „Jiraporn“ erneut aufgekocht wie alter Kaffee. Humor und Witz wird eben nur den Thai-Frauen zugeschrieben dort, weil die anderen entweder müde, garstig, verbittert oder unterbelichtet daherkommen sollen (laut Drehbuch).

Hier ist der Vater noch stolz auf seinen Sohn & gibt als kreativer Kopf für Sohnemanns ersten Liebesbrief folgende Worte anhand:

„Mein kleiner Sohnemann hat jetzt eine kleine Freundin- da freu ich mich über Dich.“

Heisst das nicht normalerweise “ Ich lache über Dich“? Nun denn- im Liebesbrief steht (auf die Sterne & das Universum bezogen): „Du bist für mich der Anfang und das Ende.“  Wenn sich dann aber ein Ingo zu Dir auf die Bettkante setzt mit den Worten “ Ich hab was für Dich- sag ich jetzt mal- geschrieben“ & daraufhin(wohl aus Versehen) einen anderen Satzbau zum besten gibt- nämlich diesen hier: „Du bist für mich der Anfang vom Ende“ – sollte die Romantik eigentlich vorbei sein. Nicht so, wenn die Ingo-Bewerberin das ganze nicht versteht bzw. verstehen will & Ihr Himmel voller Liebes-Geigen hängt. Da sagt man auch mal ganz überfordert „Das ist aber schön“- wenn der liebste soeben gestanden hat „Als ich Dich sah, hörte mein Herz auf zu schlagen.“ Im Normalfall würde man jetzt den Notarzt rufen…

Wenn 2 holde Damen Ü50 neben mir anfangen würden „Ministeck“ zu spielen…- würde ich sie persönlich rauswerfen! Über 76.000 (!) Menschen aber liken solch-(hoffentlich!)-gestellte Schmierenkomödien! Auffallen um jeden Preis & ins Gerede kommen- Fremdschämen als Mittel zur Einschaltquote. Nichts neues im TV und leider bedauerlich, dass man sich soetwas überhaupt anschaut. Nun denn- vielleicht ist auch dort irgendwann Freundeschwund, wenn die Menschen einmal aufwachen…

Damit es nicht soweit kommt & nicht alles nur  Abklatsch, Oberflächlichkeit & immer wieder aufgebrühter Kaffee bleibt- kann man sich natürlich auch eine echte Werbeagentur suchen, die es besser macht! Jene Agenturen, die sich tagtäglich und wirklich neue Gedanken um Produkte, Innovationen, Werbefähigkeit und Zielgruppen machen.

In meiner Studienzeit & auch jetzt auf Messen & Co. habe ich da so einige kennengelernt & bis auf die „Reichweite“ des vorangegangenen schlechten Beispiels würde sich hier kein ehrlicher & seriöser Werbetreibender mit diesem „TV-Ruhm“ schmücken wollen. Die „Fremdschämkunst“ ist zu vorhersehbar, zu Klischee-behaftet & vor allem nichts wesentlich neues.  Der Markt der Dummheit ist enorm- aber kein Platz, wo man sich als gute Werbeagentur tummeln möchte.

Eine Agentur für Events finden kann da wesentlich spannender sein, als das hiesige TV-Programm. Mit echten Menschen über die Ziele seines Produkts, den Mehrwert, die Dienstleistung etc. zu fachsimplen & die persönliche Werbestrategie daraufhin herauszuarbeiten und abzustimmen ist eine reife Leistung. Die beiden vorangegangenen Verlinkungen bieten für mich eine wirklich sehr gut sortierte Übersicht an Werbedienstleistern, die mir lange fehlte. Klar- es gibt die W&V Zeitung & man kann in Eigenrecherche viel finden; aber eine solche „Übersicht“ erscheint mir wirklich nützlich für den Markt der Suchenden.

„Das ehrt mich, dass ich nicht schlecht & auch nicht gut bin.“ (Fremdschäm-Zitat auf die Frage von Ingo, ob er denn gut oder schlecht küsst/umarmt).

In Anlehnung an dieses Zitat kann ich Euch nur sagen: Sucht Euch lieber etwas einzigartiges & gutes! In diesem Fall lieber eine gute Werbeagentur, die Euch Euren ganz eigenen Kaffee macht & Eure Ideen tatsächlich weiterbringt! Und verblödet darüber hinaus nicht vorm Fremdschäm-TV, sondern genießt die reale Welt dort draussen!  😉

Einen schönen Start in die neue Woche wünscht Euch das Freizeitcafe-Team.