Es ist ein Problem, was viele Jugendliche und junge Erwachsene kennen: unreine Haut. Meist taucht unreine Haut in der Pubertät auf und verschwindet eigentlich auch mit dem Abklingen dieser wieder. Doch bei ganz vielen jungen Menschen bleiben diese Probleme erhalten, und das bis ins späte Erwachsenenalter. Akne oder unreine Haut sind nicht nur schwer zu behandeln, sondern stellen zudem oft eine Belastung für das eigene Selbstbewusstsein dar.
Viele Unreinheiten entstehen dadurch, dass die Haut zu viel Talg bildet und dadurch die Poren verstopfen. So kann der Talg nicht abfließen und ein Pickel entsteht.

Unreinheiten entgegenwirken

Gerade unreine Haut braucht eine besondere Pflege, die nur auf sie abgestimmt ist. So ist es für Frauen sehr wichtig, dass sie nur komedogenfreie Kosmetika benutzen, welche die Bildung von Mitessern nicht fördern. Außerdem sollte man unbedingt einmal im Monat zu einer professionellen Kosmetikerin gehen, die Mitesser und Pickel gründlich und sauber entfernt, so dass das Hautbild verbessert werden kann. Hierbei werden die Poren geöffnet und bestehende Mitesser entfernt, damit sich aus ihnen keine entzündeten Pickel bilden können. Wer das nicht machen möchte, der kann auch regelmäßig in die Sauna gehen. Hier wird nicht nur das Gesicht, sondern der gesamte Körper von Unreinheiten befreit. Ideal, wenn man unreine Haut am Dekolleté oder Rücken hat. Schwitzen befreit den Körper von Schmutz.

Nebenbei sollte man mindestens einmal die Woche ein Peeling anwenden, damit abgestorbene Hautzellen entfernt werden können und diese die Poren nicht verstopfen. Entweder kauft man sich aus der Drogerie ein Peeling-Handschuh, schäuft diese mit milder Seife auf und macht das Gesicht sauber oder man kauft sich ein Peeling-Gel. Ein Peeling sollte aber nicht all zu oft angewendet werden, damit der natürliche Hautschutzmantel nicht vernichtet wird.

Die richtigen Pflegeprodukte benutzen

Für die Haut ist es von großer Bedeutung, dass man die richtigen Produkte benutzt. Es gibt derzeit verschiedene Pflegeprodukte, die unreine Haut beseitigen können, wenn man sie über einen längeren Zeitraum benutzt. Feuchtigkeitscremes für den Tag sind für die Haut sehr wichtig, damit sie nicht austrocknet. Zudem gibt es abdeckende Spezialpflegeprodukte für die Haut, um Rötungen zu kaschieren. Diese sind ohne Komedogene und hervorragend für unreine Haut geeignet.