Hörbuchsprecher werden 2024
Januar 28, 2024 Von Christian Gera

Hörbuchsprecher werden 2024: Die 5 besten Tipps

Und Du willst Hörbuchsprecher werden 2024 ? Gratuliere und Feuer frei! Denn dieses, Dein spezielles Vorhaben – birgt zig spannende Möglichkeiten. Meines Erachtens nach ist es ein Digitaler Job der Zukunft. Die Zukunft bestätigt mich,denn:

Die Neuigkeiten 2024 sprechen für sich:

Spotify hat satte 123 Millionen US-Dollar für die Hörbuchplattform Findaway Voices gezahlt. Diese Diversifikation des Angebots zeigt, dass der Hörbuchmarkt in Bewegung ist. Erforsche die Hörbuchbranche. Spotify, als führender Musik- und Podcast-Streamingdienst, integriert Hörbücher, um sein Angebot zu erweitern und eine breitere Zielgruppe anzusprechen. Und dann gibt es ja noch den Hörbuch-Riesen Audible (zu Amazon gehörig). Ich hatte über diesen Aufkauf von Spotify schon im Hörbuchsprecher Blog hier berichtet.

Ich fasse das kurz mal für Dich zusammen, damit Du die „Naturgewalt“ erkennst :

  • Der Interessenten Markt ist da. Die Leute streamen Audio-Inhalte wie verrückt.
  • Jeden Tag werden 5000 Bücher geschrieben.
  • Es gibt jedoch nicht genug Hörbuchsprecher*innen (auch 2024 nicht) um diese Alle einsprechen zu können. Profimäßig – versteht sich von selbst und nicht durch KI.
  • Der Hörbuchsprecher Markt wächst.

Das Marktpotenzial ist also gewaltig – Prognosen gehen von einem Anstieg von 3,3 Milliarden auf 15 Milliarden US-Dollar bis 2027 aus.

Genug der Zahlen. Ich fasse Dir nun einmal richtig gute Tipps zusammen, wie Du in diesem Markt starten kannst. Ausbildungsmöglichkeiten und ganz wertvolle Tipps, die ich derzeit fast tagtäglich in meinen Kursen und an meine Studenten verteile.

Diese 5 Tipps sind 2024 hierbei essenziell um erfolgreich Hörbuchsprecher zu werden

Tipp 1: Chance erkennen, Leidenschaft und Interesse entwickeln

Deine Aufgabe: Enwickle ein Fundament. Lerne. Entwickle eine tiefe Leidenschaft und Interesse für das Sprechen. Nicht nur für die angenehme Stimme an sich und die Möglichkeiten mit Deiner Stimme, sondern auch die einzigartige Fähigkeit, Emotionen zu transportieren. Denn Geschichten zum Leben zu erwecken, sind entscheidend. Tauche ein in verschiedene Genres. Auch Fachbücher sind interessant! Beobachte Autoren und Ihre Werke. Ich habe hier im Blog schon gezeigt wie man Sie anschreibt.

Und bleibe stets neugierig diesen Markt des Sprechens ganz für Dich zu erobern. Ich sage immer: Viele Menschen – viele Learnings.

Entdecke deinen eigenen Enthusiasmus, der Dich ab sofort voran-treibt. Natürlich ist auch das Geld verdienen als Hörbuchsprecher*in wichtig, jedoch nicht entscheidend. Die Einstellung macht´s.

Merke Dir eines: Es heisst Einstellung, weil Du Deinen Kopf und Deine Stimme auf Dein Faible und Deine Leidenschaft ein-stellen kannst.

Tipp 2: Erfahrungen sammeln und Netzwerke knüpfen

Deine Aufgabe Numero 2: Vernetze Dich! Lerne von Anderen. Vor allem tue eines: Stelle Fragen!

Vergiss nicht, Dich in diesem Zusammenhang bei der 1sten Hörbuchsprecher Community Deutschlands – nämlich meiner auf Skool.com/hoerbuchsprecher-werden anzumelden. Sie bietet eine großartige Möglichkeit, mit anderen Enthusiasten und Profis in Kontakt zu treten.

Tipp 3: Sich professionell präsentieren

Hier gibt es gleich 3 Aufgaben für Dich, die 2024 (erstmal am wichtigsten sind):

Eine ansprechende Demo-Aufnahme erstellen: Setze dich in Szene! Erstelle eine Demo-Aufnahme, die nicht nur deine Vielseitigkeit zeigt, sondern auch deine Professionalität. Wie das geht zeige ich Dir in meiner Hörbuchsprecher Ausbildung (findest Du auch auf diesem Blog).

Eine professionelle Webseite einrichten: Präsentiere dich online.  Gleichzeitig sollte deine Online-Präsenz professionell gestaltet sein. Ich habe meine neue Sprecherseite soeben auf christiangera.de geschaltet. Habe Deinen Namen in der Domain. Das zeigt Persönlichkeit. Überdies sollte Deine Webseite alle wichtigen Informationen präsentieren und Seriosität ausstrahlen.

Auf Social-Media-Plattformen präsent sein: Teile deine Reise auf Social Media! Nutze Social Media um Deine Reise bis hin zum/zur Hörbuchsprecher/in 2024 zu zeigen. Das heisst:

  • Arbeitsproben zu teilen
  • Einblicke in deinen Werdegang
  • & später Arbeitsalltag zu gewähren.

Deine Aufgabe: Baue eine persönliche Verbindung zu deinem Publikum auf und bleibe im Gespräch. Mit Gleichgesinnten und den Menschen, die das gleiche Hobby teilen wie Du. Später kann daraus dann Dein Beruf – und danach Deine Berufung werden. Falle hierbei bitte nicht auf fadenscheinige (viel zu teure) Angebote rein, sondern bleibe Dir selbst treu. Lange Langsam und stetig – in DEINEM Tempo.

Tipp 4: Kontinuierliche Weiterbildung und Ausbildung als Hörbuchsprecher*in

An Workshops und Fortbildungen teilnehmen: Bleib am Puls der Zeit. Online wie Offline sage ich immer meinen Studenten. Die Welt der Hörbücher verändert sich, und Weiterbildung ist der Schlüssel. Nimm an Workshops und Fortbildungen teil, um deine Fähigkeiten zu schärfen und auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Feedback von professionellen Sprechern einholen: Feedback ist der Weg zur Perfektion. Fordere aktiv konstruktives Feedback von etablierten Profis an, um deine Fähigkeiten gezielt zu verbessern. Auch Spotify setzt auf kontinuierliches Feedback, um das Angebot ständig zu optimieren.

Sei wie Spotify! Und wenn es nicht direkt Spotify ist 🙂 : Frage Deinen nächsten Nachbarn in unserer Skool Community der Hörbuchsprecher.

Neue Technologien und Trends in der Hörbuchbranche verfolgen: Bleib technologisch versiert. Die Integration von Hörbüchern bei Spotify zeigt, wie wichtig es ist, die neuesten Technologien und Trends zu verfolgen. Die Branche entwickelt sich ständig weiter, und wer erfolgreich sein will, muss sich anpassen können. Achte darauf, wie sich die Plattformen entwickeln und nutze moderne Tools, um deine Fähigkeiten weiter zu verfeinern.

Für deine Weiterbildung empfehle ich das Hörbuchsprecher Titan Fachbuch auf Amazon, eine wahre Schatzkiste an Wissen.

Beachte auch das exklusive Angebot meiner Hörbuchsprecher werden 2024 Ausbildung das in wenigen Tagen teurer wird.

Tipp 5: Lebenslanges Lernen

Ich persönlich traue Ausbildungen nicht, die einen für 2-3 Tage einladen mit dem Versprechen, dass dann alles sitzt. Oftmals wird nur oberflächlich alles abgeklopt und geht nicht unbedingt auf individuelle Einzelfälle ein. Klar ist, mach braucht ein Gesamt-Konstrukt an Bildung. Auch meine Ausbildung ist nicht komplett, aber schon jetzt mit +200 Lernvideos verdammt groß. Wächst aber jede Woche mit neuen Inhalten an. Andere Anbieter sind dahin gehend eher verstaubt und/oder mit nur ein paar Wochen Learning Content für sehr horrende Summen buchbar.

Versuche es doch mal Livetime. Denn Du lernst Lebenslang. Immer – wenn Du dafür brennst!

Mein ganz persönliches Fazit für Dein Weiterkommen 2024 als Hörbuchsprecher*in :

Du stehst vor einer aufregenden Reise als Hörbuchsprecher im Jahr 2024. Nutze die aktuellen Entwicklungen, sei es die Investitionen von Spotify, die Zusammenarbeit von Samsung mit renommierten Partnern (da verdichtet sich auch gerade was in der Hörbuchszene) oder die stetig wachsende Beliebtheit von Hörbüchern. Schaffe eine tiefe Verbindung zu deiner Leidenschaft, bilde dich kontinuierlich weiter und knüpfe wertvolle Netzwerke.

Ich hoffe, ich habe Dich mit meinem Faible für Bücher und für das Hörbuchsprechen hier mit den 5 Tipps zum brennen gebracht. Falls Du noch weitere Fragen hast, kontaktiere mich einfach. Ich freue mich auf Deinen/Eueren Weg zum Hörbuchsprecher im Jahre 2024 und darüber hinaus.

Es ist Deine Chance, das Ziel, Hörbuchsprecher zu werden 2024, zu erreichen. Viel Erfolg auf deiner aufregenden Reise!

Herzliche Grüße aus Bochum, Christian Gera alias Hörbuchsprecher Titan.

Bild von Moondance auf Pixabay