Skool.com Erfahrung Skool Community deutsch
August 22, 2023 Von Christian Gera

Skool.com Erfahrung auf Deutsch – meine Skool Community Erfahrung

Skool.com Erfahrung? Hier ist Sie – Einblicke, Video und Erfahrungen Gleichweg zum Start – sowie auch ein Ausblick in die Zukunft des Online Marketing 2024 !

Hey, liebe*r Leser*in! Heute möchte ich dir von einer spannenden Plattform erzählen, die die Art und Weise, wie wir Online-Kurse erleben und Communitys aufbauen, revolutionieren könnte.

Die Plattform, von der ich spreche, nennt sich Skool.

Sie vereint die besten Elemente eines Mitgliederbereichs mit der Interaktivität einer Facebook-Gruppe. Lass uns gemeinsam eintauchen und einen Blick in die Zukunft des Jahres 2024 werfen, um zu erfahren, wie Skool unsere Erfahrungen verändert.

Ich werde gerne mehr über Sam Ovens und seine Motivation hinter der Gründung von Skool erzählen:

Sam Ovens: Pionier der Online-Kurs- und Coaching-Szene

Sam Ovens ist ein Name, der in der Welt der Online-Kurse und des Coachings eine bedeutende Rolle spielt. Mit einer beeindruckenden Karriere in der Beratungsbranche und einer unermüdlichen Leidenschaft für das Teilen von Wissen hat er sich als eine der führenden Persönlichkeiten in diesem Bereich etabliert.

Ovens begann seine Karriere als Unternehmensberater und erwarb im Laufe der Jahre ein tiefes Verständnis für das Geschäft und die Bedürfnisse von Unternehmen. Diese Expertise nutzte er, um consulting.com zu gründen, eine Plattform, die angehende Berater und Coaches dabei unterstützt, erfolgreich in der Beratungsbranche Fuß zu fassen. Hierdurch half er Tausenden von Menschen, ihre eigenen Beratungsunternehmen aufzubauen und erfolgreich zu betreiben.

Die Entstehung von Skool

Sam Ovens erkannte, dass die Online-Kurs- und Coaching-Branche sich stetig weiterentwickelte. Dabei wurden nicht nur Inhalte immer wichtiger, sondern auch die Art und Weise, wie diese Inhalte vermittelt werden. In dieser Umgebung stellte er eine Lücke fest – die Notwendigkeit, eine umfassende Plattform zu schaffen, die nicht nur Kurse anbietet, sondern auch eine aktive und engagierte Community fördert.

Mit seiner jahrelangen Erfahrung bei consulting.com und seiner tiefen Verbindung zur Coaching-Community verstand Sam Ovens die Bedürfnisse von Coaches und Beratern genau. Er erkannte, dass der Erfolg von Online-Kursen nicht nur von den Inhalten abhängt, sondern auch von der Interaktion zwischen Lernenden und anderen Teilnehmern. Er sah die Chance, eine Plattform zu entwickeln, die beide Aspekte miteinander verbindet. Die Skool.com Erfahrung hat er also über Jahre gesammelt! Das ist kein (!) Schnellschuss – weil eben auch Facebook schwächelt in diesem Bereich der Interaktion.

Die Motivation hinter Skool

Die Hauptmotivation von Sam Ovens bei der Gründung von Skool war es, eine umfassende Lösung zu schaffen, die es Coaches und Beratern ermöglicht, ihre Kurse und Communitys an einem einzigen Ort zu haben. Er wollte die Hürden beseitigen, die mit der Verwaltung von Facebook-Gruppen, separaten Mitgliederbereichen und verschiedenen Plattformen für Kurse verbunden sind. Skool sollte eine nahtlose Integration bieten und eine aktive Zusammenarbeit zwischen Mitgliedern fördern.

Ovens strebte danach, eine Plattform zu schaffen, die nicht nur Lerninhalte bereitstellt, sondern auch eine Umgebung schafft, in der Teilnehmer gemeinsam lernen, interagieren, sich inspirieren lassen und wachsen können. Die Vision war es, eine Community zu schaffen, in der Mitglieder nicht nur Wissen aufnehmen, sondern auch aktiv daran teilhaben und voneinander lernen können.

Insgesamt gesehen wollte Sam Ovens mit Skool eine Plattform schaffen, die seine langjährige Erfahrung in der Beratungs- und Coaching-Branche widerspiegelt und gleichzeitig die Bedürfnisse der wachsenden Community von Coaches und Beratern erfüllt. Die Entstehung von Skool war eine natürliche Fortführung seiner Mission, Menschen dabei zu helfen, ihr volles Potenzial zu entfalten und erfolgreich in der Online-Bildungslandschaft zu agieren.

Lass mich dir nun zeigen, wie Skool funktioniert und welche Möglichkeiten es bietet.

Community-Aufbau mit Skool mit Klick aufs Bild – teste es gerne selbst vollkommen kostenlos aus: 

Hörbuchsprecher Community Skool Christian Gera Hörbuchsprecher werden

Zur Skool Community Christian Gera Hörbuchsprecher werden

 

Du brauchst noch mehr Hintergrundwissen und Einblicke für Deine Entscheidung? Gerne :

Hier habe ich zur Veranschaulichung meiner bisherigen Skool.com Erfahrungen extra ein Video für Dich gedreht:

Die Community-Revolution

Skools erster Abschnitt ist der „Community“-Bereich. Hier entsteht eine lebendige Diskussionsplattform, die an ein Forum erinnert. Du kannst Beiträge in verschiedenen Kategorien veröffentlichen – einige sind nur für Admins, andere erlauben allen Mitgliedern das Kommentieren, Liken und Posten. Diese Struktur fördert die Interaktion und den Wissensaustausch innerhalb der Community.

Eine besonders coole Funktion ist die Möglichkeit, Beiträge als „wichtig“ zu markieren. Dadurch erhalten Mitglieder eine E-Mail-Benachrichtigung direkt in ihrem Posteingang. Dies ist insbesondere für diejenigen von Vorteil, die Skool als Alternative zum E-Mail-Marketing nutzen möchten.

Auch der Gründer der Gruppe kann im übrigen alle 72 Stunden eine Mail an ALLE Mitglieder rausschicken. Das lässt unglaubliche Möglichkeiten ganz ohne E-Mailmarketing Software erahnen! 😉

Hörbuchsprecher werden Geschenke

Hörbuchsprecher werden Geschenke

Geschenk Nummer 1: Mein Hörbuchsprecher werden Fachbuch Bestseller für Dich auf Amazon (KLICK)

Geschenk Nummer 2: Die 1ste kostenlose Hörbuchsprecher werden Community Deutschlands auf Skool (KLICK)

Geschenk Nummer 3: 1 stündiges, Gratis LIVE Hörbuchsprecher werden Webinar mit mehreren Terminvorschlägen für Dich (KLICK)

Der „Classroom“ für Lernende

Der nächste Reiter auf Skool ist der „Classroom“. Hier kannst du deine Kurse hochladen, die für alle Community-Mitglieder zugänglich sind. Die Oberfläche ist übersichtlich und bietet ein angenehmes Lernerlebnis. Module, Lektionen und Videos können organisiert und angepasst werden. Du kannst sogar die Wiedergabegeschwindigkeit der Videos kontrollieren.

Interessanterweise kannst du Kurse auch an Level knüpfen. Das bedeutet, dass Mitglieder erst auf bestimmte Kurse zugreifen können, wenn sie bestimmte Level erreicht haben. Das Levelsystem ist dynamisch und motiviert die Teilnehmer, sich zu engagieren und sich weiterzuentwickeln.

Die Integration von Videos und Veranstaltungen

Skool bietet die Möglichkeit, Videos von Plattformen wie YouTube einzubinden. Auch das Planen und Anzeigen von Events, Coaching-Calls und Webinaren ist einfach und übersichtlich. Du kannst Termine festlegen, Dauer angeben und sogar Erinnerungen verschicken, um sicherzustellen, dass Mitglieder wichtige Events nicht verpassen.

Für wen ist Skool geeignet nach meiner ersten Skool.com Erfahrung und Einschätzung des Ganzen ?

Skool hat vielseitige Anwendungsbereiche. Einerseits ermöglicht es eine stärkere Bindung an Bestandskunden. Diese können sich nicht nur weiterbilden, sondern auch Teil einer aktiven Community werden. Andererseits bietet es die Chance, neue Leads zu generieren. Kombiniert mit einem kostenlosen Kurs als Lead Magnet kann Skool ein breites Publikum ansprechen.

Die Branchen, die 2023, 2024 und darüber hinaus profitieren werden

Meine Skool.com Erfahrung im Fazit also: Skool ist für Online- und lokale Unternehmen gleichermaßen geeignet. Egal ob E-Learning, Coaching, Beratung oder sogar lokale Geschäfte – Skool eröffnet Chancen für beide. Lokale Unternehmen können Online-Komponenten hinzufügen, um Bindungen zu stärken und neue Märkte zu erschließen.

Die Stärken von Skool im Überblick

  • Kombination aus Facebook-Gruppe und Mitgliederbereich
  • Klare Struktur und einfache Bedienung
  • Gamification und Belohnungssystem für aktive Teilnahme
  • Einfache Integration von Videos und Veranstaltungen
  • Mobile App für flexible Nutzung

Abschließende Gedanken nach meiner ersten Skool.com Erfahrung

In einer Zeit, in der Communitys und Online-Kurse immer wichtiger werden, könnte Skool einen bedeutenden Unterschied machen. Die Plattform vereint die besten Aspekte verschiedener Ansätze und schafft eine interaktive Lern- und Austauschumgebung. Wenn du daran interessiert bist, eine lebendige Community aufzubauen oder deine Online-Präsenz zu erweitern, lohnt es sich auf jeden Fall, Skool eine Chance zu geben.

Empfehlung aus der Zukunft und warum ich eine Hörbuchsprecher Community dort gegründet habe

Nachdem ich mir Skool genauer angesehen habe, kann ich mit Zuversicht sagen: Ja, definitiv! Die Plattform hat das Potenzial, das Community- und Online-Kurs-Erlebnis zu revolutionieren. Sie kombiniert Effizienz, Interaktion und Motivation auf eine Art und Weise, die ich in anderen Plattformen bisher selten gesehen habe. Deshalb sind wir dort. Punkt.

Also, wenn du bereit bist, die Zukunft des Community-Aufbaus und des Lernens mitzugestalten, empfehle ich dir, Skool eine Chance zu geben. Wer frühzeitig dabei ist, kann die größten Erfolge erzielen. Nutze die 14-tägige kostenlose Testversion und erlebe selbst, wie Skool deine Möglichkeiten erweitern kann.

Freue dich auf eine neue Ära des Online-Lernens und des Community-Aufbaus mit Skool mit Klick aufs Bild :

Hörbuchsprecher Community Skool Christian Gera Hörbuchsprecher werden

Zur Skool Community Christian Gera Hörbuchsprecher werden